Feuerwehr mit 70 Einsatzkräften in Löhne-Gohfeld
Spänebunker brennt

Löhne (WB/ret/muk). Zu einem Einsatz an der Straße Wiewittel in Löhne-Gohfeld ist die Feuerwehr Löhne am Samstagabend ausgerückt. Ein Feuer sei gegen 18 Uhr in einem Spänebunker der Firma Kunststoff-Beschichtung Josef Knoop GmbH ausgebrochen, berichtete die Feuerwehr Löhne.

Samstag, 04.05.2019, 21:53 Uhr aktualisiert: 04.05.2019, 22:18 Uhr
Rauch steigt aus dem Spänebunker. Foto: Feuerwehr Löhne

Zwischenzeitlich, während des Einsatzes der Feuerwehr, war es auch zu einer sogenannten Durchzündung im Spänebunker gekommen. Das sei im Bereich der Filteranlage gewesen, sagte Einsatzleiter Dirk Rabeneck, stellvertretender Leiter der Feuerwehr Löhne.

Die Brandursache ist bislang unbekannt. Nicht ausgeschlossen sei, dass der Bunker in den nächsten Tagen ausgeräumt werden müsse, teilte die Feuerwehr weiter mit.

Zu dem Einsatz waren die Löschgruppen Löhne-Ort und Löhne-Bahnhof, der Schlauchwagen der Löschgruppe Mennighüffen sowie der Löschzug Gohfeld-Wittel gerufen worden, berichtete Rabeneck. Insgesamt waren etwa 70 Einsatzkräfte vor Ort.

Die Feuerwehr am Einsatzort in Gohfeld.

Die Feuerwehr am Einsatzort in Gohfeld. Foto: Renée Trippler

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6586957?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
Stornierte Klassenfahrten: NRW zahlt mehr als 25 Millionen
Symbolbild. Foto: Tom Mihalek/dpa
Nachrichten-Ticker