Kirchlengeraner soll sich an zwei Mädchen vergangen haben – Prozess am Landgericht Bielefeld ab 22. April
Hat Mutter Kind (8) zum Sex angeboten?

Kirchlengern (WB/KaWe) -

Eine Mutter soll pornografische Aufnahmen von ihrer achtjährigen Tochter gemacht und das Mädchen einem Mann zum Missbrauch angeboten haben: Das zumindest wirft die Staatsanwaltschaft einer 45-jährigen Frau aus Wittmund und einem 56-jährigen Ex-Kirchlengeraner vor, der heute in Wiesmoor lebt.
Mittwoch, 14.04.2021, 20:36 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 14.04.2021, 20:36 Uhr
Ein Kirchlengeraner soll zwei Mädchen mehrfach missbraucht haben. Foto: dpa
Die Strafsache wird ab dem 22. April vor der IV. Strafkammer des Bielefelder Landgerichts verhandelt. Die beiden Angeklagten, Sabine S. aus Wittmund und Stephan B., sollen in der Zeit zwischen 2014 und 2020 eine Beziehung geführt haben. Beide sollen zwischen 2015 und 2016 vor der zu dem Zeitpunkt acht Jahre alten Tochter der Frau sexuelle Handlungen vorgenommen haben.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7916472?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645482%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7916472?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645482%2F
Arminia hat alles in der Hand
Andreas Voglsammer feiert sein Tor zum 1:1-Endstand.
Nachrichten-Ticker