Angestellte und Zeuge verhindern Ladendiebstahl in Kirchlengern
Dreister Kosmetikraub verhindert

Kirchlengern (WB/sal). Dieser Kosmetik-Coup ging gründlich schief: Dank der Aufmerksamkeit einer Drogeriemarkt-Mitarbeiterin und dem couragierten Einsatz eines Zeugen musste ein Dieb seine wertvolle Beute zurücklassen. Die Polizei sucht nun nach dem Flüchtigen.

Donnerstag, 08.10.2020, 13:38 Uhr aktualisiert: 08.10.2020, 13:40 Uhr
Symbolfoto. Foto: M. Krammenschnieder

Tatort war am Mittwochnachmittag nach Informationen die Kirchlengeraner Rossmann-Filiale in der Straße am Obrock. Nach Angaben der Ermittler füllte der Tatverdächtige diverse Kosmetika in eine mitgebrachte Tasche. Allerdings dachte der laut Zeugenaussagen kräftige dunkelblonde Mann nicht daran, seinen vermeintlichen Einkauf zu bezahlen. Er passierte einfach den Kassenbereich und verließ den Laden.

Das war aber einer aufmerksamen Markt-Angestellten aufgefallen, die den etwa 30-Jährigen ansprach und ihm hinterherreif. Davon ließ sich der bislang unbekannte Dieb nicht beeindrucken: Er setzte seine Flucht über den Parkplatz des dortigen Fachmarkzentrums in Richtung des Treppenaufgangs zur Lübbecker Straße fort.

Verdächtiger reißt sich los

Ein Passant konnte den Verdächtigen zwar noch kurz festhalten, dieser riss sich jedoch los und entkam unerkannt. Jedoch verlor er seine Beute: In einer nach Polizeiangaben speziell für Ladendiebstähle präparierten Tasche befanden sich Kosmetik-Artikel mit einem Wert von mehr als 1200 Euro. Das Diebesgut konnte noch vor Ort den Marktmitarbeitern wieder ausgehändigt werden.

Der bislang unbekannte Täter soll mit einer blauen Sportjacke mit zwei weißen Streifen auf den Ärmeln bekleidet gewesen sein. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Tathergang oder dem Flüchtigen machen können, sich zu bei den Ermittlern zu melden. Hinweise nimmt die Kripo in Herford unter der Telefonnummer 05221/8880 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7622984?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645482%2F
Arminia: Mittwoch erster Corona-Test seit dem Bayern-Spiel
Bayern-Profi Serge Gnabry (rechts) beim Spiel am Samstag in Bielefeld Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker