Frauengruppe aus Kirchlengern auf Wandertour
Die Begeisterung für Lamas entdeckt

Kirchlengern (WB). Das Bündnis für Familie Kirchlengern hat das angenehme Spätsommerwetter zu einer Wanderung genutzt – mit Picknick und tierischer Überraschung. „Wir freuen uns, dass diese Veranstaltung aus dem Jahresprogramm ‚Frau trifft sich‘ stattfinden kann, wenn auch mit Verspätung“, so die Bündniskoordinatorin Petra Rullkötter.

Montag, 21.09.2020, 05:05 Uhr aktualisiert: 21.09.2020, 05:10 Uhr
„Frau trifft sich“: Nach einer Wanderung und einem Besuch bei Lamas stärken sich die Frauen beim „Jeder-bringt-etwas-mit-Buffet“.

Treffpunkt war die Biologische Station Ravensberg am Herrenhaus in Stift Quernheim. Nach der Begrüßung durch die Organisatorin der Wanderung, Erika Flörke, erzählte Stationsleiter Klaus Nottmeyer etwas über den praktischen Naturschutz im Kreis Herford. Danach ging es auf Wandertour durch Stift Quernheim und Klosterbauerschaft mit einem Zwischenstopp bei den Lamas von Helmut Brinker.

„Jede-bringt-etwas-mit-Buffet“

„Die Tiere merken ganz genau, wie ich drauf bin“, so Brinker. „Sie spüren Hektik und Stress genauso wie Freude und Gelassenheit.“ Die Frauen waren begeistert von den Tieren, waren sich alle einig, dass von den Lamas eine beruhigende Wirkung ausgehe. Nach einer Erfrischung wurde die fünf Kilometer lange Wanderung fortgesetzt und am Ausgangspunkt beendet. Dort wurde im idyllischen Garten des Herrenhauses das „Jede-bringt-etwas-mit-Buffet“ genossen. Über grünen Salat mit Feta, Apfel und Nuss sowie Eier-Schinken-Muffins bis zum Birnenkuchen mit Lavendel: „Die Auswahl der Speisen wird nicht abgesprochen, das erhöht die Vorfreude und den Überraschungsmoment“, weiß Mitorganisatorin Nicole Lübeck auch aus der Vergangenheit.

Neues Kochbuch

Die mitgebrachten Rezepte werden zu „Frau trifft sich – Das Kochbuch Teil 3“ aufbereitet. Das Buch wird im Spätherbst präsentiert und bildet den Abschluss dieser Veranstaltungsreihe. Aber doch nicht so ganz – denn die lebhaften Tischgespräche endeten mit der Idee, eine Taschenlampen-Wanderung im Winter anzubieten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7593346?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645482%2F
Neuer Erlass für Spiele ohne Fans
Arminia Bielefeld musste Mitte Oktober wegen hoher Coronazahlen in der Stadt das Spiel gegen Bayern München ohne Fans austragen – andere Bundesligisten in NRW spielten noch vor 300 Fans. Die Einhaltung der Regelung in der Coronaschutzverordnung soll nun ein Erlass des Gesundheitsministeriums sicherstellen. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker