Jan-Peter Uthoff ermittelt Geodaten stellt Eichenbalken auf
Kirchlengerns nördlichster Punkt

Kirchlengern (WB). Der Breitengrad 52,15 Minuten und 39,3 Sekunden und der Längengrad 8,37 Minuten und 47,2 Sekunden (nach ERTS) markieren den nördlichsten Punkt Kirchlengerns. Genau diesen Punkt auf dem Erdball hat Jan-Peter Uthoff kürzlich aufgesucht.

Sonntag, 05.07.2020, 20:14 Uhr aktualisiert: 05.07.2020, 20:20 Uhr
Peter Uthoff zeigt Bürgermeiter Rüdiger Meier Kirchlengerns nördlichsten Punkt.

Ganz nah an dem Grenzstein hat der Berufsschullehrer und Vorsitzende des Hegeringes Kirchlengern jetzt einen Nordpunkt aufgestellt. Ein weiß gestrichener Eichenbalken mit roter Kappe trägt die Inschrift „Nordpunkt Kirchlengern“ und rückseitig die Geodaten. Uthoff hat den Balken aus einem Baum, der 2007 beim Sturm Kyrill im Wäldchen am Fiemer entwurzelt wurde, entsprechend herausgearbeitet.

Uthoff, der sich bei der Kommunalwahl um ein Ratsmandat für die CDU bewirbt, hat Bürgermeister Rüdiger Meier kürzlich den Nordpunkt Kirchlengerns vorgestellt. Der Nordpunkt hat keine öffentliche Zuwegung. Er liegt am Rande eines bewirtschafteten Feldes in einem kleinen Wäldchen. Uthoff schwebt vor, den Nordpunkt deshalb per Foto in den Sozialen Medien und auch auf der Internetseite der Gemeinde bekannt zu machen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7481461?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645482%2F
Hitler-Parodie auf Handy: Polizistin zu Unrecht beurlaubt
„Weihnachten mit Hitler“ heißt die Parodie, von der ein Polizist einen Screenshot verschickt haben soll. Foto: Youtube Foto:
Nachrichten-Ticker