Theatergruppe Südlengern widmet sich den Werken von Heinrich von Kleist
Mischung aus Theater und Lesung

Kirchlengern (WB). Was genau hat es eigentlich mit diesem Heinrich von Kleist auf sich? Warum prägen seine Werke bis heute viele Menschen? Und was hat er eigentlich alles geschrieben? Mit all diesen Fragen beschäftigt sich derzeit die Theatergruppe Südlengern. Denn ihr neues Programm soll sich mit eben diesen bekannten und weniger bekannten Werken befassen.

Dienstag, 26.02.2019, 13:13 Uhr
Die Werke von Heinrich von Kleist stehen im Mittelpunkt, wenn die Theatergruppe Südlengern ihr neues Stück präsentiert. Geplant ist eine Mischung aus Schauspiel und Lesung Foto: Annika Tismer

Eine Mischung aus Theaterstück und Lesung können Besucher der insgesamt drei Aufführungen in diesem Jahr erwarten. »Wir werden den ›Zerbrochenen Krug‹ als Theaterstück aufführen und mehrere andere Texte vorlesen«, sagte Sylvia Kersting, die mit zum Organisationsteam der Gruppe gehört. Bereits seit Anfang des Jahres arbeitet die Gruppe an der Inszenierung. »Anfangs haben wir ein Brainstorming gemacht und überlegt, was wir überhaupt machen könnten. Als dann irgendwann feststand, dass es ein Kleist-Programm werden soll, haben wir so richtig los gelegt und uns die entsprechenden Inhalte überlegt«, erklärte Kersting.

Erste Aufführung am 18. Mai

Eine insgesamt achtköpfige Gruppe aus Schauspielern begann daraufhin, das Theaterstück einzustudieren. Andere Mitglieder der Theatergruppe dagegen beschäftigten sich mit den Texten für die Lesungen oder halfen hinter den Kulissen mit. Aktuell wird jeden Freitagabend im Volkeninghaus geprobt. »Kurz vor der ersten Aufführung werden es aber sicherlich mehr Proben werden«, sagte die Organisatorin. Denn ab dem 18. Mai soll Heinrich von Kleist (Paul-Jürgen Zuleger) auf die Bühnen treten und den Zuschauern seine Werke näher bringen.

Etwa zwei bis drei Stunden wird das Programm am Ende dauern, zwischendurch wird es eine Pause geben. Die Spieltermine sind: Samstag, 18. Mai, 18 Uhr auf dem Gut Bustedt; Donnerstag, 30. Mai in der Lutherkirche Südlengern und Samstag, 1. Juni in Schloss Ulenburg, Löhne. Tickets gibt es bei der Theatergruppe Südlengern, per Email unter mailto:tickets@theatergruppe-suedlengern.de oder telefonisch unter 05223/7929913.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6450162?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645482%2F
Landrat will Tönnies Kosten von Corona-Ausbruch in Rechnung stellen
Güterslohs Landrat Sven-Georg Adenauer (CDU). Foto: dpa
Nachrichten-Ticker