Polizei warnt vor der im Kreis Herford verstärkt auftretenden Betrugsmasche
Anrufer wollen Zugang zum Computer

Kreis Herford (WB). Die Polizei Herford warnt aktuell vor der Betrugsmasche, die vorgibt, Microsoft Support zu leisten. Innerhalb weniger Stunden am Freitag haben sich 15 Betroffene aus dem Kreisgebiet bei der Polizei gemeldet, die sogenannte Call-ID-Spoofing-Anrufe erhielten.

Freitag, 09.10.2020, 14:20 Uhr aktualisiert: 09.10.2020, 14:22 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Laut Polizei wollen die Trickbetrüger nur eins erreichen: den Zugriff auf den Computer des Angerufenen. Betroffenen wird geraten, am besten das Gespräch sofort freundlich zu beenden. „Es handelt sich nicht um echte Mitarbeiter, sondern Trickbetrüger. Alle bisherigen Anrufer haben richtig gehandelt und es ist bislang noch kein Schaden eingetreten“, so die Polizei.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7624558?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Hakenkreuz-Christbaumkugel in Chat-Gruppe der Polizei
Im Dritten Reich gab es Christbaumkugeln mit Hakenkreuz. Dieses Bild entstand in einer Ausstellung über historischen Weihnachtsschmuck. Das Gesetz erlaubt das Zeigen eines solchen Fotos in Berichten über zeitgeschichtliche Vorgänge. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker