41 akute Infektionen im Kreis Herford – fünf Menschen in stationärer Behandlung
Wieder zwei neue Corona-Fälle registriert

Kreis Herford (WB). Erneut sind neue Corona-Fälle im Kreisgebiet bestätigt worden: Seit Donnerstag sind es zwei Infektionen mehr. Damit gibt es 41 akute Fälle im Kreis Herford, fünf Menschen müssen im Krankenhaus behandelt werden .

Freitag, 02.10.2020, 09:58 Uhr aktualisiert: 02.10.2020, 10:26 Uhr
So verteilen sich die Infektionsfälle zurzeit aufs Kreisgebiet.

Die Zahl der Genesenen steigt gleichzeitig um drei an auf 604 Personen. Insgesamt haben sich bisher kreisweit 653 Menschen mit dem Virus infiziert. Mit der Pandemie im Zusammenhang stehen im Kreis Herford acht Todesfälle, wobei sechs Personen laut Totenschein an Corona verstorben sind und zwei mit Corona.

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Herford (15), Spenge (2), Bünde (4), Rödinghausen (1), Vlotho (1), Löhne (9), Enger (5) und Kirchlengern (4).

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7613033?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Gesundheitsminister Spahn hat Corona
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.
Nachrichten-Ticker