Leseraufruf im Kreis Herford – Einsendeschluss ist der 5. Juli
Was sind Ihre Corona-Fotos?

Herford (WB/man). Leere Su­permarkt-Regale, Restaurants mit Abhol- und Lieferservice, Gesichtsmasken: nur einige der Bilder, die von Corona in Erinnerung bleiben werden – wenn das Virus irgendwann hoffentlich keine Rolle mehr spielt. Daher fragt das HERFORDER KREISBLATT seine Leser: „Was sind Ihre Corona-Eindrücke?“

Donnerstag, 04.06.2020, 13:07 Uhr aktualisiert: 05.06.2020, 11:04 Uhr
Viele Corona-Fotos zeigen Menschen mit Masken. Das HK fragt seine Leser nach ihren Aufnahmen und hofft auf Überraschungen.

Wer sich an einer Fotoaktion beteiligen möchte, kann Bilder, die mit Corona zu tun haben, an die Zeitung schicken – und zwar unter dem Stichwort „Corona-Foto“ an diese Adresse: herford@westfalen-blatt.de. Wichtig ist: Die Fotografen dürfen Namen, Telefonnummer und einige Angaben zum Motiv (Datum und Entstehungsort zum Beispiel) nicht vergessen.

Bis zum 5. Juli besteht Gelegenheit, Fotografien einzusenden. Es ist geplant, einen Teil der Bilder mit Namen des Fotografen im HK zu veröffentlichen. Die Redaktion hofft auf Überraschungen. Vielleicht gibt es ja – allen Ängsten und Beschränkungen zum Trotz – auch positive Corona-Fotos.

Die Idee zu diesem Aufruf entstand im Zusammenhang mit einem Artikel über das Städtische Museum. Dessen Leiterin Sonja Langkafel hält Ausschau nach geeigneten Bildern oder Objekten, um so die Gegenwart für zukünftige Generationen festzuhalten .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7437257?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Hummels genügen zwei Chancen gegen chancenlose Arminen
Mats Hummels (rechts) hebt ab, köpft und trfft zum 2:0 - die Vorentscheidung in der Schüco-Arena. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker