Sachverständiger ermittelt Brandursache
Mann stirbt bei Wohnungsbrand: Technischer Defekt war schuld

Hiddenhausen (WB). Die Kriminalpolizei Herford hatte nach dem Brand in einem Wohnhaus in der Straße Krummer Weg in Eilshausen die Ermittlungen übernommen.

Montag, 07.10.2019, 14:48 Uhr aktualisiert: 08.10.2019, 10:16 Uhr
Etwa 50 Feuerwehrmänner und -frauen waren bei dem Brand im Krummen Weg im Einsatz. Foto: Kathrin Weege

In den Flammen war in der vergangenen Woche ein 31-jähriger Mann ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten die Kriminalbeamten in dem Verfahren in Absprache mit der Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen hinzugezogen. Die Ermittlungen ergaben, dass ein technischer Defekt die Ursache für den verheerenden Brand war. Nach Informationen dieser Zeitung soll ein so genannter Dreier-Stecker wegen Überlastung durchgeschmort sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6985454?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
„Ein rabenschwarzer Tag für Bielefeld“
Die Bahnhofstraße am Samstagnachmittag: Viele Menschen waren unterwegs, aber deutlich weniger als am „Black Friday“, dem Tag der Schnäppchenjäger.
Nachrichten-Ticker