Mehrere Taten in vergangenen Wochen
Zeuge verfolgt Diesel-Dieb

Hiddenhausen (WB/man). Im Kreis Herford ist es in den vergangenen Wochen zu mehreren Diesel-Diebstählen gekommen . Jetzt konnte die Polizei einen mutmaßlichen Diesel-Dieb auf frischer Tat ertappen. Ob er auch mit anderen Taten in Verbindung steht, muss noch geklärt werden.

Donnerstag, 08.08.2019, 15:08 Uhr aktualisiert: 08.08.2019, 15:58 Uhr
Symbolfoto Foto: dpa

Einem aufmerksamen Zeugen aus Hiddenhausen ist es zu verdanken, dass die Polizei den Täter, einen 31-jährigen Mann aus Rumänien, am Dienstag, 6. August, gegen 23 Uhr festnehmen konnte. Der 21-jährige Hiddenhauser hatte gegen 22.30 Uhr eine weiße Sattelzugmaschine neben einem am Bustedter Weg geparkten blauen Sattelzug bemerkt. Er hörte Geräusche und sah, wie sich ein Mann an den Tanks der beiden Fahrzeuge zu schaffen machte. Daraufhin verständigte er die Polizei und fuhr dem dann wegfahrenden weißen Sattelzug hinterher.

Streifenwagen kontrollierte Lkw

Auch die Polizei wurde sofort aktiv. Ein Streifenwagen kontrollierte den Lkw samt Tatverdächtigem am Kreisverkehr Birkenstraße/Engerstraße. Dabei stellten die Beamten fest, dass seine Kleidung feucht war und der Mann stark nach Diesel roch.

Polizei findet selbst gebaute Pumpe

In seinem Fahrzeug fanden die Polizisten eine selbst gebaute Pumpe, die ein schnelles Abzapfen von Kraftstoffen ermöglicht. Nach einer Nacht in Polizeigewahrsam und der Vernehmung am darauffolgenden Tag musste der nun beschuldigte Kraftstoffdieb wieder entlassen werden. Der gestohlene Kraftstoff von mehreren hundert Litern wurde sichergestellt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6835493?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Argentinien und die Fußball-Welt trauern um Diego Maradona
Verstarb im Alter von 60 Jahren: Diego Maradona.
Nachrichten-Ticker