Improvisationstheater Springmaus begeistert in voller Aula
Jede Menge Lacher aus der Arbeitswelt

Hiddenhausen (WB). Da möchte man sich einen entspannten Abend mit Theater, Musik und Comedy gönnen und wird prompt zum geschäftlichen Mitarbeiter. Allerdings zu einem, der eine ganze Menge zu sagen hatte und für manch lustige Situation sorgen durfte.

Montag, 06.05.2019, 17:06 Uhr aktualisiert: 07.05.2019, 10:24 Uhr
Vor fast aufverkauftem Haus haben die Springmäuse Norbert Frieling, Alexis Kara und Sandra Sprünken (von links) in der OPG zum Mitmachen aufgefordert und mit Szenen aus der Arbeitswelt für jede Menge Lacher gesorgt. Foto: Annika Tismer

Denn während ihrer aktuellen Show »Total kollegial« suchten sich die Darsteller des Improvisationstheaters Springmaus am Samstagabend immer wieder Menschen im Publikum aus, die durch das Zurufen von Wörtern, durchaus aber auch als Komparsen auf der Bühne mitarbeiten durften.

So wünschten sich die Anwesenden in der fast ausverkauften Aula der Olof-Palme-Gesamtschule Szenen zu Begriffen wie Fotokopierer, Arbeitseffizienz, Feedbackgespräche oder Kundenservice.

Kundengespräch über Hundeleinen

Auf äußerst humorvolle Art und Weise wurden so zum Beispiel ein Kundengespräch zum Thema Hundeleinen oder ein Feedbackgespräch mit dem Mitarbeiter einer Kindertagesstätte, der gerne mal mit der Schippe haut, geführt.

Ein Höhepunkt war sicherlich auch die Szenerie, in der Zuschauerin Carina pantomimisch zeigen sollte, dass Darsteller Norbert Frieling gerade von Arnold Schwarzenegger an der chinesischen Mauer zum Bestatter des Monats ernannt wurde und als Dankeschön ein Fahrrad bekommen hat. Viele Lacher waren da sowohl dem Ratenden als auch den restlichen Akteuren in der Aula sicher.

Auch musikalisch konnten die Springmäuse in der OPG voll überzeugen. Nachdem sich das Publikum für den Mitarbeiter-Slogan »Anderswo ist auch scheiße« entschieden hatte, sang Sandra Sprünken eine flotte Bossa Nova zu diesem Motto. Doch damit nicht genug, kurz darauf folgte ein prompt erdachter HipHop-Song mit dem Titel »Einmal mit Profis arbeiten«.

Bowlingabend als Teamevent

Es wären jedoch nicht alle Themen der Arbeitswelt abgearbeitet gewesen, hätte nicht auch der berühmte Betriebsausflug dazu gehört. »Das sind diese Veranstaltungen, bei denen man immer erst etwas fürs Team tun muss, bevor man saufen kann«, witzelte Sprünken. In diesem Fall wurde das Teamevent ein Bowlingabend, der sich auf Zuruf der Zuschauer in den Genres Krimi, Bollywood oder Musical wiederfand.

Doch egal, welche Situation des beruflichen Alltags es auch war: Die Springmäuse setzten alles grandios und vor allem komplett improvisiert in Szene und ernteten dafür reichlich Applaus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6593330?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Polizei: Kaum mehr Hoffnung für vermisste 26-Jährige
Der Schluchtensteig: Hier war die Bad Lippspringerin wandern. Foto: Schluchtensteig Schwarzwald
Nachrichten-Ticker