Hiddenhauserin siegt bei Qualifikation Nadine Bruns hat den besten Schäferhund

Hiddenhausen (WB). Alljährlich im Frühjahr werden in den Landesgruppen des Vereins für Deutsche Schäferhunde Qualifikationen für die Bundesausscheidung zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft aller Gebrauchshundevereine durchgeführt. So auch in der Landesgruppe 07 Ostwestfalen-Lippe. Regional war diesmal erstmals die Ortsgruppe Doberg-Hiddenhausen Ausrichter.

Von Siegfried Huss
Seitens der Ortsgruppe Doberg-Hiddenhausen nahmen (von links) teil: Gaby Dieckmeyer mit Ultra von Eicken-Bruche, Bettina Perbandt mit Ernie vom Tuniberg, Andreas Schapeit mit Funny von Ungalant, Ralf Ziesemer mit Emil von Ungalant sowie Siegerin Nadine Bruns mit Hera vom Holter Schloß und Harri Berg aus Bad Salzuflen, der die Ortsgruppe unterstützte.
Seitens der Ortsgruppe Doberg-Hiddenhausen nahmen (von links) teil: Gaby Dieckmeyer mit Ultra von Eicken-Bruche, Bettina Perbandt mit Ernie vom Tuniberg, Andreas Schapeit mit Funny von Ungalant, Ralf Ziesemer mit Emil von Ungalant sowie Siegerin Nadine Bruns mit Hera vom Holter Schloß und Harri Berg aus Bad Salzuflen, der die Ortsgruppe unterstützte. Foto: Siegfried Huss

Auf der Hundeplatzanlage und dem Trainingsgelände des Gebrauchshundesportvereins Hiddenhausen an der Ziegelstraße. konnten alle drei Prüfungen in den Sparten Fährte, Unterordnung und Schutzdienst starten. Angemeldet hatten sich aus zwölf Ortsgruppen der Landesgruppe Ostwestfalen-Lippe 24 Hundesportfreunde mit ihren Vierbeinern.

»Bei dieser Landesgruppen-Qualifikation können sich drei Teilnehmer sowie ein Ersatzteilnehmer für den Bundesvergleich, der am 3. Juni-Wochenende im baden-württembergischen Ort Baltringen stattfindet, qualifizieren«, so Katrin Menke, Schriftführerin der ausrichtenden Ortsgruppe.

Nadine Bruns holt 277 von 300 Punkten

Nach Abschluss aller drei Prüfungssparten galt der ganze Stolz der Hiddenhauser Nadine Bruns. Sie erreichte mit ihrem Schäferhund Hera vom Holter Schloß 277 von 300 möglichen Punkten, wurde damit Gesamtsiegerin und erhielt die Bewertungsnote »Sehr gut«.

Die beiden Nächstplatzierten holten jeweils 275 Punkte. Bewertet hatten seitens der Prüfungsrichter Alfred Maaß, Dennis Große-Wietfeld und Klaus Schreiber mit Unterstützung der Helfer Tobias Blome, Harri Berg und Mark Börger aus verschiedenen Vereinen der Landesgruppe. Zur Freude der Ortsgruppe waren vor allem am Sonntag viele Interessierte zum Übungsplatz gekommen. Während die Fährtenprüfung auf einem landwirtschaftlich genutzten Gelände im benachbarten Enger erfolgte, wurden Unterordnung und Schutzdienst auf dem Übungsgelände in Hiddenhausen durchgeführt.

»Aktivste Ortsgruppe«

Abschließend lobte Landesgruppen-Vorsitzender Gerd Dexel die Hiddenhauser für die Organisation und dankte »der aktivsten Ortsgruppen innerhalb der Landesgruppe mit ihren derzeit 25 Mitgliedern für die Veranstaltung. Die Gesamtleitung seitens der Landesgruppe 07 lag in den Händen von Karl-Heinz Nowack, Vorsitzender der Ortsgruppe Doberg-Hiddenhausen.

Diese drei Erstplatzierten nehmen am Bundesvergleich und der Deutschen Meisterschaft teil: 1. Nadine Bruns mit Hera vom Holter Schloß (Ortsgruppe Doberg-Hiddenhausen); 2. Anja Endrikat mit Djenna von Peroh (Ortsgruppe Bad Oeynhausen-Lohe); 3. Mike O’Connor mit Conor von Pertersborn (Ortsgruppe Spenge). Als Ersatzteilnehmende qualifizierte sich Manuela Nölle mit Quax vom Antares (Ortsgruppe Hövelriege).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6575574?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F