Motoren- und Traktorenfreunde öffnen am 1. Mai ihre Hallen Großer Tag für Trecker-Fans

Hiddenhausen (WB). Zum 17. Mal in Folge veranstalten die Motoren- und Traktoren Freunde Hiddenhausen (MTFH) am 1. Mai ihren Tag der offenen Tür. Die Hallen an der Mühlenstraße 12 sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Eine große Auswahl historischer Traktoren können die Besucher beim Tag der offenen Tür am 1. Mai in Hiddenhausen an der Mühlenstraße besichtigen.
Eine große Auswahl historischer Traktoren können die Besucher beim Tag der offenen Tür am 1. Mai in Hiddenhausen an der Mühlenstraße besichtigen. Foto: Thomas Klüter

Erstmalig zu sehen ist ein gerade erst ausgebauter alter Herforder-Motor aus dem Hause Motoren König mit 75 PS aus dem Jahr 1964. »Der Motor war in einem Sägewerk in Horn-Bad Meinberg bis vor zehn Jahren noch im Einsatz«, berichtet Vereinsvorsitzender Edelhard Altmann.

Neuzugang bei den Motoren

Für den Transport musste er in Einzelteile zerlegt werden. »Allein das Schwungrad wiegt schon 3,7 Tonnen«, erzählt Altmann. Damit der 16 Tonnen schwere Motor wieder betrieben werden kann, müsse erst ein dickes Betonfundament erstellt werden. Auf diesem wird der Motor dann verankert. »Die Motorenfreunde werden ihn – wie mit den anderen Motoren geschehen – restaurieren, aufbauen und zum Antrieb von Transmissionen nutzen«, verspricht der Vorsitzende.

Natürlich werden am Dienstag auch die 70 und 60 Jahre alten Motoren des Vereins gestartet. Mit ihnen werden Generatoren angetrieben, die Strom erzeugen, der für die Beleuchtung und zum Antrieb anderer Motoren benötigt wird. Mittels  Flachriemen werden auch landwirtschaftliche Geräte angetrieben, wie Dreschmaschine, Getreidemühle, Kartoffelsortiermaschine und Strohhäcksler.

Schmiede und Korbflechter

Auch die Freunde der Traktoren von Hanomag, Lanz Bulldog, Porsche und Holder kommen auf ihre Kosten. So wird ein Lanz Bulldog mit Hilfe einer Lötlampe vorgeglüht, mit Hilfe des herausnehmbaren Lenkrades und hohem, menschlichen Kraftaufwand angeschmissen und gestartet. Kinder haben die Chance, einmal auf einem Trecker zu sitzen.

Außerdem sind Kunstschmiede, Korbflechter und die Holzhandwerker vom Holzhandwerksmuseum mit Bastelarbeiten für die Kleinen dabei. Auch die beliebten Planwagenfahrten gibt es wieder.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.