Hochschul-Entscheidung vertagt: Zwei Pfarrer äußern sich zum weiteren Vorgehen
„Charme-Offensive für die Popularmusik“

Herford (WB) -

Pfarrer Bodo Ries macht aus seinem Herzen keine Mördergrube: „Wenn ich es entscheiden könnte, würde ich der Landeskirche einen Neubau schenken. Der Gewinn, den man dadurch hätte, wäre größer als der Verlust, der entsteht, wenn die Hochschule für Kirchenmusik Herford verlässt.“ Von Hartmut Horstmann
Freitag, 23.04.2021, 19:08 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 23.04.2021, 19:08 Uhr
Markante Sätze – doch der Geistliche, der als Pfarrer in der Petri-Gemeinde tätig ist, relativiert sein emotional vorgebrachtes Statement sofort: „Ich vermute, dass es von der Satzung her schwierig werden würde.“ Nachdem die Landeskirche eine Entscheidung über die Zukunft der Hochschule vertagt hat, geht die Standort-Diskussion weiter. Eine Variante ist die Zusammenlegung von klassischer Abteilung und Popularbereich in Bochum.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7932262?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7932262?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Arminia hat alles in der Hand
Andreas Voglsammer feiert sein Tor zum 1:1-Endstand.
Nachrichten-Ticker