Herforder Tierpark-Termine nur noch online buchbar
Neue Affen, neue Regeln

Herford (WB) -

Der Tierpark Herford reagiert auf die allgemein angespannte Corona-Lage: Ab Karfreitag können Termine nur noch online gebucht werden. Außerdem werden die Besucherzahlen reduziert. Und es gilt eine Einbahnstraßenregelung. Einen negativen Schnelltest aber muss man nicht vorzeigen. Von Moritz Winde
Donnerstag, 01.04.2021, 03:07 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 01.04.2021, 03:07 Uhr
Nanu, was ist hier denn los? Dieser neugierige Krallenaffe – auch Rotbauchtamarin genannt – ist der neuste Tierpark-Bewohner. Foto: Moritz Winde
„Wir wollen alles Menschenmögliche tun, um geöffnet bleiben zu dürfen“, sagt Thorsten Dodt. Der Ansturm auf den Zoo war in den vergangenen Wochen gewaltig. Erstens, weil das Angebot von Jahr zu Jahr attraktiver wird. Trotz Corona gab‘s in der abgelaufenen Saison einen erneuten Gästerekord . Die neuesten der mehr als 650 Bewohner ist ein Krallenaffen-Pärchen. Zweitens, weil in Lockdown-Zeiten für Familien ja wenig Ausflugsalternativen bestehen. Beispiel gefällig? Noch bevor sich die Pforten um 10 Uhr am Mittwoch öffneten, reichte die Schlange bereits an die 100 Meter weit. Parkplätze waren kaum noch zu bekommen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7895387?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7895387?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Klos schießt Schalke in die 2. Liga
Fabian Klos (links) zieht ab und trifft. Es ist das 1:0 für Arminia gegen den FC Schalke.
Nachrichten-Ticker