Designer aus Herford stellt das weltweit wohl meistverkaufte Upcycling-Möbel her
Der 50.000. „Frank“ von Oliver

Herford (WB) -

Alle Achtung: Upcycler Oliver Schübbe aus Herford ist mit seinem Regal „Frank“ weiter auf Erfolgskurs.

Mittwoch, 03.03.2021, 05:25 Uhr aktualisiert: 03.03.2021, 06:56 Uhr
Möbel-Designer Oliver Schübbe aus Herford hat sein 50.000 Frank-Regal verkauft Foto: Moritz Winde

Jetzt hat der 47-Jährige das 50.000. Exemplar verkauft. Die 40 mal 40 Zentimeter großen, geschwungenen Module bestehen zu 100 Prozent aus Sperrmüll. „Ich brauche nur ein paar Nägel und etwas Holzleim“, sagt der Herforder Designer , der den Leuten sozusagen ihren eigenen Schrott zurückgibt – natürlich enorm aufgewertet.

Genau so sei auch Anfang der 2000er im Rahmen eines Projektes mit Langzeitarbeitslosen in der Recyclingbörse die Idee entstanden, wo er noch heute etliche der selbst entworfenen und patentierten Regale per Hand herstellt. Der Rest wird von Behindertenwerkstätten produziert. „Wir woll­ten der Wegwerfgesellschaft zeigen, dass es auch anders geht.“

„Frank“ – er kostet 25 Euro – dürfte das meist verkaufte Upcycling-Möbel sein. Er hat Fans rund um den Globus. Das Gymnasium Marianum in Warburg schenkt jedem Fünftklässler ein Exemplar.

Nummer 50.000 geht übrigens nach Zülpich. Klar, dass der Chef es persönlich vorbeibringt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7846170?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Bundestag beschließt bundeseinheitliche Corona-Notbremse
Im Kampf gegen die Pandemie hat der Bundestag bundeseinheitliche Maßnahmen zur Kontaktreduzierung abgesegnet.
Nachrichten-Ticker