Kreis Herford weist neuen Reitweg in Falkendiek aus
Hoch zu Ross über den Homberg

Herford (WB) -

Im Gebiet des Hombergs in Herford hat der Kreis in Zusammenarbeit mit der Stadt einen neuen Reitweg ausgewiesen. Das Reiten am Homberg ist jetzt auf den als Reitweg gekennzeichneten Wegen gestattet.

Dienstag, 02.03.2021, 13:22 Uhr
Der neu ausgewiesene Weg führt durch den Wald und am Waldrand entlang. Foto: Kreis Herford

Zu beachten sei dabei der geteilte Weg, so die Kreisverwaltung: „Sowohl Fußgängerinnen und Fußgänger als auch Reiterinnen und Reiter dürfen den Weg nutzen.“ Entsprechende Schilder kennzeichnen den Weg.

Die Abschnitte des Reitweges sind insgesamt 1,5 Kilometer lang. Ein möglicher Rundweg ist etwa drei Kilometer lang. Er führt durch den Wald oder am Waldrand entlang. Ein kurzer Abschnitt verläuft über der Hombergstraße. Dort bitten Kreis- und Stadtverwaltung Reiterinnen und Reiter, besondere Rücksicht auf Fußgängerinnen und Fußgänger zu nehmen und im Schritttempo an diesen vorbeizureiten.

Die untere Naturschutzbehörde möchte zudem daran erinnern, dass jedes Pferd, das in der freien Landschaft oder im Wald geritten wird, ein Reitkennzeichen und eine gültige Reiterplakette besitzen muss. Beim Ausreiten sind diese beidseitig gut sichtbar am Zaumzeug anzubringen. Weitere Auskünfte gibt es telefonisch bei Torsten Klocke (05221/132324), zuständig für Reitregelungen im Amt für Umwelt, Planen und Bauen des Kreises Herford.

 

Die Karte zeigt die Lage des neu ausgewiesenen Weges für Spaziergänger und Reiter.

Die Karte zeigt die Lage des neu ausgewiesenen Weges für Spaziergänger und Reiter. Foto: Kreis Herford

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7845758?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Weitere Schulen in NRW schließen
Viele Klassenzimmer in NRW bleiben leer.
Nachrichten-Ticker