Herforder Physiotherapeut Robin Gerdsmeier hat einen Ratgeber geschrieben
„Habt euch selbst lieb!“

Herford (WB) -

Normalerweise lindert er körperliche Schmerzen und hilft Menschen wieder auf die Beine zu kommen: Neben dieser medizinisch-handwerklichen Seite hat Robin Gerdsmeier aber noch eine andere, kreative. Der Physiotherapeut hat sein erstes Buch veröffentlicht. Und auch damit möchte er helfen.

Mittwoch, 27.01.2021, 15:49 Uhr aktualisiert: 27.01.2021, 15:52 Uhr
Physiotherapeut und Autor: Robin Gerdsmeier aus Kirchlengern hat den Ratgeber „Einladung zur Selbstliebe“ geschrieben. Foto: Moritz Winde

„Genau genommen handelt es sich nämlich um einen Ratgeber“, sagt der 35-Jährige. Sein Premieren-Werk trägt den Titel „Einladung zur Selbstliebe – Erwecke dein wildes Kind“. Klingt recht philosophisch und spirituell – und genau das ist es auch. „Ich bin kein Guru“, betont der Kirchlengeraner zwar. Aber: „Ich möchte Menschen mit meinen Zeilen einen Impuls geben, sich selbst anzunehmen. Die meisten leiden unter Selbstzweifeln.“

Der Grund dieser Selbstzweifel seien seelische Verletzungen, die jeder zwangsläufig erfahre. „Es geht nicht um Schuld, sondern um die Frage, wie wir Heilung finden können?“ Mit dieser Problematik beschäftigt sich der Heilpraktiker (Physiotherapie) – er hat sich zudem in Traditioneller Chinesischer Medizin (nach Penzel) weitergebildet – schon seit Langem. Seine Erkenntnis: „Die Heilung führt nach innen zu uns selbst – Selbstheilung durch Selbstliebe.“

Robin Gerdsmeier möchte seinen Lesern zeigen, wie „wir uns in Akzeptanz begegnen können. Die Heilung beginnt, wenn wir es schaffen, das bedürftige Kind in unserem Innern zu erlösen und das wilde, das natürliche Kind wieder zum Leben zu erwecken.“ Erst dann könne man endlich im Augenblick leben, frei, lebendig, glücklich und wild.

Er selbst habe diese Reise – es sei die wichtigste seines Lebens – bereits angetreten. „Ich habe mich in die Stille zurückgezogen und meditiert. Jeder muss aber seinen eigenen Weg finden“, sagt der Aveo-Physio-Geschäftsführer, der fünf Praxen betreibt.

Wie aber wird ein Physiotherapeut zum Autor? Schuld sei die Corona-Pandemie. Weil weniger zu tun gewesen sei, habe er seine Gedanken aufgeschrieben. „Einladung zur Selbstliebe“ ist im Selbstverlag erschienen und bei allen gängigen Händlern erhältlich. Das Taschenbuch (170 Seiten) kostet 14,99 Euro. Das E-Book, das in Kürze erscheinen soll, ist dann für 12,99 Euro zu haben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7786851?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Lockdown wird verlängert - mit Öffnungsmöglichkeiten
Bund-Länder-Runde: Lockdown wird verlängert - mit Öffnungsmöglichkeiten
Nachrichten-Ticker