Herforder Pfarrer Beer spricht von „Gedankenlosigkeit“
Berichterstattung mit Münster-Foto

Herford (WB) -

Die Meldung über den aufgelösten Gottesdienst einer freikirchlichen Gemeinde aus Herford, dazu ein Foto vom Münster: So informierte T-online im Internet über den Vorfall, der bundesweit für Schlagzeilen sorgte – und Pfarrer Johannes Beer war mächtig angefressen über diese „Gedankenlosigkeit“.

Montag, 04.01.2021, 22:00 Uhr aktualisiert: 05.01.2021, 10:08 Uhr
T-online nennt es „Missgeschick“. Die Redaktion hatte zum Bericht über die Freikirche ein Foto vom Münster gestellt. Foto: Ralf Meistes

Sofort habe er sich an die Redaktion von T-online gewandt und gefordert, dass das Foto von der Seite genommen werden solle, sagt der Geistliche. Auch wenn im Artikel vom Münster nicht die Rede sei, nehme der Leser erst einmal die Verbindung von Überschrift und Bild wahr. Und er wisse nicht, wie genau die einzelnen Leser differenzieren.

Johannes Beer bekam viele Anrufe und Mails – auch von überregionaler Seite. So erhielt er eine Mail aus Frankfurt, in der ihm die Schreibenden mitteilten, sie hätten nach dem Lesen recherchiert, was das Münster für eine Kirche sei. Doch es gebe auch Leute, so der Pfarrer, die nicht so genau hinschauen.

Den Verantwortlichen von T-online unterstellt er keine böse Absicht, sondern Gedankenlosigkeit. Seine Empörung hat eine Geschichte – denn Beer wird nach eigenem Bekunden oft auf das Verhalten verschiedenster Freikirchen angesprochen – womit er ausdrücklich nicht die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde an der Ravensberger Straße meint: „Wir sollen uns für etwas rechtfertigen, was überhaupt nicht unserer Haltung entspricht. Nur weil manche Leute alle Kirchen in einen Topf werfen.“

Offenbar hatte der Protest Erfolg: Am Montagnachmittag hatte T-online das Münster durch ein Foto mit einem Polizeischild ersetzt. Zudem teilte T-online dem Geistlichen mit: „Bitte entschuldigen Sie das Missgeschick.“

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7750856?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker