63-Jähriger aus Herford hat Anzeige erstattet
Stadtstreicher Lobo wurde beklaut

Herford (WB) -

Er wollte sich nur kurz die Beine vertreten und ließ seine Sachen einen Moment lang unbeobachtet: Als Stadtstreicher Lobo zu seinem Bettelplatz in der Unterführung zum Herforder Bahnhof zurückkam, war sein Rucksack weg.

Mittwoch, 09.12.2020, 14:46 Uhr
Lobo sitzt täglich im Tunnel zum Bahnhof. Foto: Moritz Winde

„Darin waren 50 Euro“, sagt der 63-Jährige. Er konnte den Dieb noch sehen, doch es war zu spät. Der wohl bekannteste Herforder Stadtstreicher hat Anzeige erstattet, die Polizei sucht nach dem Täter.

Die Nachricht hat auf der Facebook-Seite dieser Zeitung für Aufsehen gesorgt . Leserinnen und Leser haben die Bereitschaft geäußert, Lobo finanziell aushelfen zu wollen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7715850?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain
Thomas Müller zeigt sich nach dem Spiel enttäuscht.
Nachrichten-Ticker