Neue Baustelle an der Herforder Schillerstraße
Schillerbrücke ab Mittwoch passierbar

Herford (WB) -

Nach mehr als zwei Jahren Bauzeit ist es endlich soweit: Am Mittwoch wird die Schillerbrücke für Autos, Radfahrer und Fußgänger freigegeben. Das hat die Stadt Herford am Dienstag bekannt gegeben.

Dienstag, 08.12.2020, 17:45 Uhr aktualisiert: 09.12.2020, 08:56 Uhr
Endlich wieder frei: die Schillerbrücke. Foto: Moritz Winde

Sowohl per Auto, als auch per Fahrrad oder zu Fuß ist der Weg vom Kreisverkehr an der Goebenstraße bis zum Wilhelmsplatz und zur Augustastraße frei. Von der Schillerbrücke in Richtung Innenstadt beginnt dann eine neue Baustelle. Die Schillerstraße wird dafür an dieser Stelle gesperrt. Es entsteht dort ein Parkplatz. Die Pflasterung der Schillerbrücke wird in diese Richtung fortgesetzt.

Wer von der Straße „Auf der Freiheit“ über die Arndstraße Richtung Wilhelmsplatz fährt, kommt dann nur noch bis zum Steintorwall/Schulwall. Eine Umleitung wird über den Innenstadtring „Auf der Freiheit“, am Bahnhof vorbei zur Goebenstraße ausgeschildert – wie seit der Brückensperrung, nur in umgekehrter Fahrtrichtung.

Diese Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende März dauern. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle an der Schillerstraße aber passieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7714480?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Steuer-Strafverfahren eingestellt
DSC-Geschäftsstelle (Archivfoto).
Nachrichten-Ticker