Schausteller im Kreis Herford dürfen bis zum 20. Dezember keine Buden in der City aufstellen
Stadt sagt Sonntagsshopping ab

Herford (WB) -

Es ist der nächste Nackenschlag für Einzelhändler und Schausteller: Die Stadt Herford hat den verkaufsoffenen Sonntag am 6. Dezember gestrichen. Zudem dürfen in der Adventszeit keine Buden aufgestellt werden.

Dienstag, 01.12.2020, 13:44 Uhr
Die Angst vor einer proppevollen Innenstadt ist zu groß: Szenen wie im vergangenen Jahr soll es nicht geben. Foto: Moritz Winde

Damit setzt die Verwaltung die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen um. Zwar steht darin nicht ausdrücklich, dass Sonntagsshopping und Kirmeshütten verboten sind, aber die Verwaltung will offenbar keine Szenen wie in der Nachbarstadt.

In Bielefeld war es zuletzt zu großen Menschenansammlungen gekommen, teilweise unter Missachtung von Maskenpflicht und Abstandsregeln. Und weil der Weihnachtsmarkt ja nicht stattfindet, dürfte zudem die rechtliche Grundlage für einen verkaufsoffenen Sonntag fehlen. Der muss ja immer anlassbezogen sein.

Klingenthal-Geschäftsleiter Ekrem Keskin bedauert die Absage, zeigt gleichzeitig aber Verständnis: „Natürlich hätten wir uns gefreut, schließlich gibt es nur wenige Tage, an denen wir solche Stundenumsätze erzielen. Aufgrund der aktuellen Situation, in der Kontaktbeschränkungen das Hauptziel sind, war es allerdings keine Überraschung.“

Den Behörden macht Ekrem Keskin keine Vorwürfe. Der Verwaltungsvorstand um Bürgermeister Tim Kähler habe sich diese Entscheidung sicher nicht leicht gemacht und lasse Vorsicht walten. Er verwies jedoch erneut darauf, dass der Modeeinzelhandel einer der größten Verlierer der Pandemie sei. Keskin sieht die Gefahr von aussterbenden Innenstädten. „Und das will doch niemand.“

Ob der verkaufsoffene Sonntag am 27. Dezember stattfindet, soll mit Blick auf das Infektionsgeschehen kurzfristig entschieden werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7703008?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Arminia erkämpft Punkt
Ritsu Doan hatten die besten Bielefelder Torchancen.
Nachrichten-Ticker