Nach Raubüberfall in Herford: Parallelen zu Tat in Bielefeld
Soko „Maske“ übernimmt Ermittlingen

Herford/Bielefeld (WB). Zum bewaffneten Raubüberfall auf einen Verbrauchermarkt in der Goebenstraße am frühen Samstagmorgen wird nun von der Sonderkommission „Maske“ der Bielefelder Polizei in enger Zusammenarbeit mit den Herforder Kollegen ermittelt.

Montag, 09.11.2020, 16:15 Uhr aktualisiert: 09.11.2020, 16:52 Uhr

Hintergrund ist eine gleiche Täterbeschreibung bei einem ebenfalls bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Bielefeld am Freitagabend. Wie in Herford trug der Täter eine Karnevalsmaske (Jokermaske), eine weite weiße Hose und weiße Laufschuhe. Konnte der Täter in Bielefeld mit seiner Beute flüchten, war ihm dies aufgrund bestehender Sicherungsmaßnahmen in Herford nicht möglich. Hinweise zum Täter oder der Tat nimmt die Sonderkommission unter 0521/5450 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7670466?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Tausende Pakete in nur einer Nacht
Christian Wibbe leitet den Amazon-Standort in Mönkeloh. Seit sechs Wochen läuft der Betrieb. 450 Transporter rollen hier an den Werktagen vom Hof.
Nachrichten-Ticker