Brandstiftung an der Ernst-Barlach-Schule in Herford – Hausmeister verletzt
Klopapier angezündet

Herford (WB). Jemand hat am Mittwochmorgen in der Ernst-Barlach-Schule das Toilettenpapier angezündet und so einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz ausgelöst. Der Hausmeister erlitt Verletzungen beim Versuch, das Feuer zu löschen.

Donnerstag, 29.10.2020, 12:31 Uhr aktualisiert: 29.10.2020, 12:36 Uhr
Symbolfoto. Foto: dpa

Beim Eintreffen der Polizei hatten bereits alle Schülerinnen und Schüler das Gebäude verlassen, weil die Brandmelder Alarm gegeben hatten, und befanden sich auf dem Schulhof.

Laut dem gegenwärtigen Informationsstand der Polizei haben Unbekannte innerhalb des Toilettenbereiches mehrere Rollen Klopapier angezündet. Der Hausmeister versuchte noch, den Brand zu löschen. Das sei jedoch „aufgrund der erheblichen Rauchentwicklung“ nicht mehr möglich gewesen. Der Hausmeister wurde bei seinem Löschversuch leicht verletzt und kam ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr Herford löschte den Brand. Der Toilettenbereich wurde durch das Feuer erheblich beschädigt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur vorsätzlichen Brandstiftung aufgenommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7653866?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Weihnachtsferien sollen auf 16. Dezember vorgezogen werden
Stühle sind in einem Klassenzimmer hochgestellt. Die Weihnachtsferien sollen in diesem Jahr früher stattfinden.
Nachrichten-Ticker