Vier Schüler der Ernst-Barlach-Realschule in Herford sind mit dem Coronavirus infiziert
Jahrgänge neun und zehn in Quarantäne

Herford (WB). Vier Schüler aus zwei Jahrgangsstufen der Ernst-Barlach-Realschule in Herford sind mit dem Corona-Virus infiziert. Die Jahrgänge 9 und 10 der Schule gehen für zwei Wochen vorsorglich in Quarantäne.

Sonntag, 04.10.2020, 14:56 Uhr aktualisiert: 04.10.2020, 16:02 Uhr
Nachdem vier Schüler infiziert sind, folgen Anfang der Woche weitere Abstriche (Symbolbild). Foto: dpa

Wie der Kreis Herford mitteilt, wurde eine Schülerin aus dem 10. Jahrgang am Samstag, 3. Oktober, positiv getestet. Sie hatte auch Kontakt zu Mitschülern der 9. Jahrgangsstufe, drei weitere sind ebenfalls positiv getestet worden. Relevante Kontakte zu Lehrern seien bisher nicht dabei.

Die Abstriche der betroffenen Schüler aus den beiden Jahrgangsstufen würden am Montag und Dienstag vorgenommen. Mitte der Woche rechnet das Gesundheitsamt nach eigenen Angaben mit den Ergebnissen. Bereits Ende September wurde in der Gesamtschule Spenge ein gesamter Schuljahrgang für zwei Wochen in Quarantäne gesetzt.

Zuvor hatte der Kreis gemeldet, dass seit Freitag, 2. Oktober, eine neue Corona-Infektion dazugekommen war. Die Zahl der Genesenen stieg um drei auf 609 Personen an. Damit lag die Zahl der aktuellen Fälle am Freitag bei 37.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7615896?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Touristen müssen bis 2. November raus aus Schleswig-Holstein
Hinweis auf die Maskenpflicht in Timmendorfer in Schleswig-Holstein Strand.
Nachrichten-Ticker