„Ich wollte nur umparken“: 24-jähriger Herforder kommt bei Polizeikontrolle in Erklärungsnot
Zwei Mal ohne Führerschein erwischt

Herford (WB). Ein 24-jähriger Herforder ist am Samstag von der Polizei beim Fahren ohne gültigen Führerschein erwischt worden. Nachdem er das Auto zunächst stehenlassen musste, wurde der Mann wenig später erneut darin angetroffen.

Montag, 21.09.2020, 10:43 Uhr aktualisiert: 21.09.2020, 10:46 Uhr
Symbolfoto.

Laut Mitteilung der Polizei fiel der Audifahrer einer Streifenwagenbesatzung um 9.25 Uhr ins Auge, weil er auf der Salzufler Straße mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Innenstadt unterwegs war.

Die Polizisten stoppten das Fahrzeug und kontrollierten den Fahrer. „Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer bereits seit Ende letzten Jahres nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist“, so die Polizei. Dem 24-Jährigen wurde die Weiterfahrt verboten, der Audi an der Rosenstraße abgestellt.

Etwa 20 Minuten später beobachteten weitere Polizeibeamte, wie der Fahrer mit seinem Audi auf der Berliner Straße in Richtung Bergertorstraße fuhr. Der 24-Jährige erklärte den Beamten, dass er sein Fahrzeug lediglich umparken wollte. Daraufhin stellten die Polizisten die Fahrzeugschlüssel sicher. Den Fahrer erwarten jetzt mehrere Strafanzeigen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7594512?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Gesundheitsminister Spahn hat Corona
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.
Nachrichten-Ticker