Einige Schüler verstoßen gegen Corona-Regeln und werden nach Hause geschickt
Aus Risikogebiet direkt in die Schule

Herford (WB/bex). Aus dem Risikogebiet ohne Negativ-Test oder Quarantäne in die Schule – das ist verboten. Trotzdem halten sich nicht alle Reiserückkehrer daran.

Freitag, 14.08.2020, 06:00 Uhr
Erst testen, dann einreisen. Rückkehrer aus Risikogebieten müssen sich in Quarantäne begeben. Das gilt auch für Schüler. Foto: dpa

Die Schulen im Kreis Herford hätten sich am ersten Schultag „in zahlreichen Fällen“ an das Bürgertelefon des Kreises gewandt. Der Grund: Es gab Schülerinnen und Schüler, „die kürzlich aus einem Risikogebiet wieder eingereist sind und keine Bescheinigung des Gesundheitsamtes vorlegen konnten – also eigentlich unter Quarantäne im eigenen Haushalt stehen – und dennoch zum Unterricht erschienen sind“, heißt es aus dem Kreishaus.

Daraufhin seien diese Schülerinnen und Schüler vom Unterricht freigestellt worden. Herkunftsländer, Zahlen betroffener Schüler und Schulen nennt der Kreis nicht. Nur so viel: Es habe sich um Einzelfälle gehandelt, teilt der Kreis auf Anfrage mit. Da es keine Meldepflicht für die Schulen gebe, würden auch keine Zahlen genannt.

Bei Verstoß droht Bußgeld

Ein Sprecher weist jedoch noch einmal auf die aktuellen Schutzmaßnahmen hin: „Die Corona-Einreiseverordnung sieht vor, dass sich Reiserückkehrer aus Risikogebieten unverzüglich in eine 14-tägige Quarantäne zu begeben und sich beim Gesundheitsamt zu melden haben.“ Die Zeit der Quarantäne könne verkürzt werden, wenn ein Abstrich durchgeführt werde, dieser negativ ausfalle und das negative Testergebnis dem Gesundheitsamt vorgelegt werde. „Das Gesundheitsamt erstellt dann eine entsprechende Bescheinigung über die Verkürzung der Quarantäne. Die Bescheinigung dient zur Vorlage beim Arbeitgeber und bei der Schule.“

Das Gesundheitsamt betont, dass diese Regelung auch für Schüler gelte. Erschienen sie ohne Bescheinigung zum Unterricht, drohe den Eltern ein Bußgeldverfahren. Die Höhe des Bußgeldes liegt laut Kreis im Ermessen der örtlichen Ordnungsämter.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7533474?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Edmundsson lässt Arminia jubeln
Der Jubel ist riesig: Die Arminen feiern ihren Siegtorschützen Joan Simun Edmundsson (Mitte). Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker