SPD stellt Antrag – Parteien verweisen auf alten Beschluss
Photovoltaik am Stadion

Herford (WB/ram). Die Herforder SPD will prüfen lassen, ob eine Bebauung der Dächer des Jahn-Stadions mit einer Photovoltaikanlage möglich ist. Die Sozialdemokraten haben einen entsprechenden Beschlussantrag für die Ratssitzung am 28. August formuliert. Die Verwaltung soll demnach auch prüfen, ob es eine Förderung für die Maßnahme gibt.

Mittwoch, 12.08.2020, 05:30 Uhr
Die Stadtverwaltung soll prüfen, ob auf dem Ludwig-Jahn-Stadion eine Photovoltaik-Anlage angebracht werden kann. Foto: dpa

Die SPD wolle somit den Ausbau alternativer Energien in Herford vorantreiben. Der Antrag hat bei anderen Parteien für Irritationen gesorgt. Schließlich hat der Betriebsausschuss des Immobilien- und Abwasserbetriebs bereits im Dezember 2019 einen einstimmigen Beschluss gefasst, der da lautet: „Der Betriebsausschuss beauftragt die Verwaltung, die Möglichkeiten einer Installation zusätzlicher Photovoltaikanlagen auf und an städtischen Gebäuden und Einrichtungen zu prüfen.“

Verweis auf IAB-Beschluss

Zu diesen städtischen Gebäuden zählt eben auch das Stadion. Anstatt immer neue Anträge gleichen Inhalts zu formulieren, solle besser überprüft werden, was aus dem Beschluss vom Dezember 2019 geworden ist? An welchen Stellen hat die Stadt seither die Anbringungen von Photovoltaikanlagen geprüft?

Außerordentliche Ratssitzung

Der Antrag im vergangenen Jahr ist von der Ratspartei Bündnis90/Die Grünen gestellt worden. All das lässt sich auch im Protokoll der Sitzung nachlesen. Bei der Einweihung des modernisierten Ludwig-Jahn-Stadions hatte der Bürgermeisterkandidat der Grünen, Herbert Even, auch die Überlegung angestellt, ob nicht auf der Gegengerade zum Stadiondach PV-Anlagen aufgestellt werden könnten. Der Rat kommt am 28. August zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7530734?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Die neuen Corona-Regeln in NRW
Gesundheitsminister Laumann hat am Mittwoch die neue Corona-Schutzverordnung vorgestellt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker