Zwei 17-Jährige stürzen auf der Vlothoer Straße in Herford und verletzen sich
Angetrunken Roller gefahren

Herford (WB). Zwei Jugendliche sind Samstagnacht bei einem Unfall in Herford leicht verletzt worden. Der 17-jährige Rollerfahrer und seine ebenfalls 17-jährige Beifahrerin verunglückten auf der Vlothoer Straße.

Montag, 10.08.2020, 13:30 Uhr aktualisiert: 10.08.2020, 13:32 Uhr
Symbolfoto Foto: dpa

Wie die Polizei mitteilt, waren die beiden Jugendlichen gegen 0.35 Uhr vom Kreisel mit der Bismarckstraße kommend Richtung Stadtholzstraße unterwegs. In Höhe der Einmündung Berger Heide touchierten sie dann mit dem Hinterrad eine Verkehrsinsel.

Der Fahrer kam ins Straucheln. Er und seine Beifahrerin stürzten mit dem Roller und zogen sich leichte Verletzungen zu, die im Klinikum Herford ambulant behandelt werden mussten.

Beim Eintreffen am Unfallort bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers. Ein Schnelltest verlief positiv. Der Fahrer war zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Da außerdem die Eigentumsverhältnisse am Unfallort nicht geklärt werden konnten, wurde der Roller vorläufig sichergestellt und nach Ermittlung der entsprechenden Daten den Eigentümern übergeben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7528544?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Trier: Auto erfasst und tötet zwei Menschen in Fußgängerzone
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr nahe der Fußgängerzone in Trier.
Nachrichten-Ticker