Autofahrer (29) bei Verkehrskontrolle in Herford mit Drogen im Blut am Steuer erwischt
Litauischer Führerschein ist gefälscht

Herford (WB). Einen gefälschten Führerschein haben Beamte der Herforder Polizei am Montag bei einer Verkehrskontrolle sicher gestellt.

Dienstag, 04.08.2020, 13:26 Uhr aktualisiert: 04.08.2020, 13:28 Uhr
Symbolfoto Foto: dpa

Das Dokument wurde von einem 29-jährigen Autofahrer vorgelegt, der gegen 14.35 Uhr auf der Werre­straße kontrolliert wurde. Die Polizisten zweifelten an der Echtheit des litauischen Führerscheins und nahmen den Mann mit auf die Wache. Dort wurde die Fälschung nach genauer Untersuchung festgestellt.

Doch damit nicht genug: Ein Schnelltest ergab, dass der 29-Jährige mit Drogen im Blut am Steuer gesessen hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Da er nicht der Halter des Fahrzeugs war, wurde auch gegen die Halterin Anzeige erstattet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7520742?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Corona-Regeln: Verschärfte Beschlüsse treten in Kraft
Restaurants bleiben geschlossen.
Nachrichten-Ticker