Einbruch in Herforder Waldkindergarten – Wer hat die Spielgeräte zerstört?
„Das macht mich sehr traurig“

Herford (WB). Die Kletterspinne ist durchtrennt, das Balanceseil zerschnitten, der Holzzaun demoliert: Uwe Hildebrandt steht fassungslos im Waldkindergarten und schüttelt mit dem Kopf. „Ich bin sehr traurig. Wer macht so etwas Schlimmes?“

Mittwoch, 29.04.2020, 18:30 Uhr aktualisiert: 30.04.2020, 11:22 Uhr
Uwe Hildebrandt (60) hat den Kindergarten am Wüstener Weg federführend aufgebaut. Foto: Moritz Winde

Der Leiter der Einrichtung am Fuße des Stuckenbergs kann sich keinen Reim auf diese Zerstörungswut machen. Unbekannte haben vermutlich am Wochenende den Wohncontainer aufgebrochen und durchwühlt und auf dem Außengelände ihr Unwesen getrieben.

Die Seile der Kletterspinne wurden durchschnitten.

Die Seile der Kletterspinne wurden durchschnitten. Foto: Moritz Winde

Eltern war am Montag aufgefallen, dass etwas nicht stimmte. Uwe Hildebrandt beziffert den finanziellen Schaden auf einige hundert Euro, das Herzblut aber das in den Aufbau gesteckt wurde, sei unbezahlbar.

Um zu verstehen, wie hart den Mann mit den schneeweißen Haaren die Tat trifft, muss man Folgendes wissen: Lange hat der 60-Jährige für die Zulassung des Kindergartens gekämpft, der den passenden Namen „Unterm Blätterdach“ trägt. Vor sieben Jahren erhielt er die Genehmigung. Es sei damals ein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen, sagt er. 15 Mädchen und Jungen ab drei Jahren werden normalerweise in dem liebevoll gestalteten Domizil betreut, in dem fast alles selbst gebaut wird.

Uwe Hildebrandt vermutet, junge Leute könnten für die mutwillige Zerstörung verantwortlich sein. Im Kindergarten sei seit langer Zeit Corona-bedingt kein Leben, sprich keine tägliche Kontrolle. Und Jugendliche müssten genau so lange nicht zur Schule. Da könne man auf dumme Gedanken kommen.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, sollte die Polizei verständigen: 05221/8880.

„Unterm Blätterdach“ werden normalerweise 15 Kinder betreut

„Unterm Blätterdach“ werden normalerweise 15 Kinder betreut Foto: Moritz Winde

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7390036?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Mann stürzt mit Ultraleichtflugzeug in Milse ab
Mit diesem Ultraleichtflugzeug ist der Bielefelder abgestürzt. Foto: Christian Müller
Nachrichten-Ticker