Emmy Necke singt vor dem Altenpflegeheim Maria Rast
Lieder gegen die Isolation

Herford (WB). „Gemeinsam gegen Corona. Zuhause bleiben, Leben retten“ steht auf einem Plakat, das Bewohner des Altenpflegeheims Maria Rast an den Balkonen angebracht haben. Auf dem Hof vor dem Gebäude hat Emmy Necke „Die Gedanken sind frei“ gesungen.

Samstag, 11.04.2020, 15:00 Uhr
Emmy Necke singt vor dem Pflegeheim. Foto: Sohie Hoffmeier

Aktuell sind die 102 Bewohner des Altenheimes nicht nur abgeschottet von der Außenwelt, sondern auch in ihren Bereichen isoliert voneinander. Dank Necke konnten sie trotzdem gemeinsam der Musik lauschen. Die Gospelsängerin wohnt ebenfalls in der Langenbergstraße und arbeitet in dem Altenpflegeheim als Betreuungsassistentin.

Zum Mitklatschen animiert

„Mir ist wichtig, dass die gute Laune nicht verloren geht“, sagt die 43-Jährige. Mit Melodien wie „Überall auf der Welt scheint die Sonne“ und „Du liegst mir am Herzen“ machte sie den Bewohnern Mut. Die Zugabe „The Lion Sleeps Tonight“ animierte zum Mitklatschen.

Plakate mit Sprüchen wie „Ich sage dir nicht, dass es leicht wird, ich sage dir, dass es sich lohnen wird!“ hatten die Bewohner kurz vor dem Auftritt noch mit den Mitarbeitern gebastelt. Diese sollen nun erst einmal vor dem Haus hängen bleiben, um ein Zeichen der Hoffnung zu setzen. Emmy Necke plant, nun jedes zweite Wochenende ein Konzert zu geben. Dann will sie auf die verschiedenen Seiten des Hauses wechseln.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7364273?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Klos „kein Typ der Extreme“
Trainer Uwe Neuhaus mit Fabian Klos
Nachrichten-Ticker