Nach einigen Monaten Unterbrechung ist das Angebot für Herford-Mitte zurück
Senioren treffen sich bei der Caritas

Herford (WB). Werner Kuhn lässt sich den Zuckerkuchen schmecken – endlich wieder! Denn nach einigen Monaten Unterbrechung bietet die Caritas wieder ihren Kaffeekreis in der Clarenstraße an. Das Senioren-Kaffeetrinken ist Teil eines Programms, das die Caritas wieder in vollem Umfang anbietet.

Sonntag, 02.02.2020, 12:00 Uhr
Werner und Anneliese Kuhn gehören zu den Besuchern, das Caritas-Team ist mit der Resonanz sehr zufrieden: (von links) Valentina Fuchs, Ingrid Hellweg, Salwa Al-Mahmod, Barbara Wortmann und Vorstand Richard Knoke. Foto: Hartmut Horstmann

Keine Konkurrenz zum HudL

Dass das Angebot gut ankommt, zeigten bereits die gut gefüllten Räumlichkeiten – auf den Tischen Kaffee und Kuchen. „Vergiss-mein-nicht“ ist der Name des Nachbarschaftstreffs für das Quartier Herford-Stadtmitte. Das Angebot richtet sich laut Caritas-Vorstand Richard Knoke überwiegend an Menschen, die älter als 75 Jahre sind.

Auch 100-Jährige seien dabei. Eine Konkurrenz zum Bürgerzentrum Haus unter den Linden sieht Knoke wegen der Altersstruktur nicht.

Seit 2008 bietet die Caritas das Quartiersmanagement für Senioren an. Ihre bisherige Blüte hatte die Einrichtung in den Jahren von 2013 bis 2017. Doch dann lief die Unterstützung der ARD-Fernsehlotterie aus und die Caritas musste das Angebot herunterfahren. Lediglich der Klönnachmittag blieb erhalten, und es hagelte mächtig Kritik.

Offenbar mit Erfolg: Nachdem Stadt und Caritas ihren Anteil erhöht haben, geht es jetzt wieder richtig los. Einen Wechsel gibt es auf der Leitungsebene. Ansprechpartnerin war bisher Barbara Wortmann, sie wird abgelöst von Valentina Fuchs. Und auch Caritas-Mitarbeiterin Salwa Al-Mahmod gehört jetzt zum Team.

Regelmäßige Termine

Zu den möglichen Projekten, die wieder aufgenommen werden sollen, gehören die Spaziergänge durch das Quartier. Denn sie sind oft auch eine mit vielen Erinnerungen behaftete Zeitreise in die Jugend der Senioren. Aber auch Ausflüge sind möglich – allerdings auf Anfrage.

Die regelmäßigen Termine im Caritas-Treff, Clarenstaße 24:

Kaffeekreis: donnerstags ab 14.30 Uhr, Anmeldung erbeten unter Tel. 05221/167330.

Spiel- und Klönnachmittag: mittwochs von 14 bis 17 Uhr.

Gedächtnistraining: mittwochs von 10 bis 11 Uhr (Anmeldung erbeten)

Kleine Rückenschule: montags von 14.30 bis 15.15 Uhr (Anmeldung erbeten)

Zu den weiteren Angeboten gehören auf Anfrage Begegnungstage, Ausflüge und Ausfahrten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7230488?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker