Kampagne mit TV-Koch geplant – Quartier Lounge setzt auch auf Vegetarisches
Hinkelmann neues Marktkauf-Gesicht

Herford (WB). Großer Werbedeal für Timo Hinkelmann: Der Herforder TV-Koch wird zum neuen Marktkauf-Aushängeschild der Edeka Minden-Hannover. Nach Ostern wird der 38-Jährige in den Märkten omnipräsent sein – persönlich und auf Aufstellern, Plakaten und Flyern.

Samstag, 01.02.2020, 06:06 Uhr aktualisiert: 01.02.2020, 06:10 Uhr
Timo Hinkelmann schwingt zukünftig das Messer für Marktkauf Edeka Minden-Hannover. Er wird in den 25 Warenhäusern präsent sein Foto: Moritz Winde

Geschäftsführer Dirk Große-Wortmann sagt: „Timo Hinkelmann ist für uns ein idealer Partner. Er ist ein markanter Typ, hat einen hohen Wiedererkennungswert.“ Hinkelmanns Popularität – und seine Fähigkeiten rund um Küche, Kochen und Lebensmittel – will das Handelsunternehmen für sich nutzen.

Verlosung

Erst gibt’s frittierte Linsenbällchen auf Gemüsecurry und Tandorikartoffeln, zum Nachtisch Mousse von der weißen Schokolade mit Himbeere, Honigwabe und Popcornstaub: Timo Hinkelmanns Quartier Lounge am Gänsemarkt hat eine neue Speisenkarte. Wir verlosen ein Vier-Gänge-Menü für zwei Personen inklusive Aperitif, begleitenden Weinen, Wasser und Digistif im Wert von 240 Euro. Die Gewinn-Hotline, 01379/883007 (0,50 €/ Anruf dt. Festnetz, ggf. andere Mobilfunkpreise), ist das ganze Wochenende über geschaltet. Viel Glück!

...

Er werde in den 25 Marktkauf-Häusern zwischen der polnischen und der holländischen Grenze zu sehen sein. Schwerpunkt der Kampagne sei die Präsentation von Rezepten. In der nächsten Woche sollen die Aufnahmen gemacht werden, das Fotoshooting ist in Löhne.

Timo Hinkelmann sagt, für ihn sei die Zusammenarbeit mit Marktkauf „eine große Nummer“. „Ich freue mich, dass das geklappt hat.“ Nach seinem Bronzeplatz bei der SAT1-Kochshow „The Taste“ 2014 ist der Mann mit den vielen Tattoos zu einem gefragten Werbegesicht geworden.

Konditor in der Küche

Er hat eine eigene Produktlinie beim Geflügelproduzenten Wiesenhof und wirbt für den Küchengerätefabrikanten Bikitchen sowie für Risso (Vandemoortele), Hersteller von hochwertigen Fetten.

Weil er in vielen Töpfen rührt, hat Hinkelmann nicht mehr allzu viel Zeit für sein „Baby“, das Restaurant Quartier Lounge am Gänsemarkt. Dort hat er einen neuen Küchenchef installiert. Marian Turk hat als Koch schon für ein Sterne-Lokal in der Eiffel, auf einem Bio-Bauernhof in Schweden und für eine Bad Oeynhausener Reha-Klinik gearbeitet.

Steckenpferd des 38-Jährigen ist neben vegetarischer/veganer Küche – es gibt einige neue Gerichte – die Welt der Nachspeisen. Als Pâtissier ist er quasi der Konditor in der Küche. „Ich habe unter Timo bereits meine Ausbildung gemacht. Jetzt schließt sich für mich der Kreis“, sagt Turk. Sein Vorgänger, Linh-Khan Ho, wird übrigens Küchenchef in Lars Uhlens „Wohnzimmer“ (ehemals Schiller).

Das Quartier-Lounge-Team mit (von links) Restaurantchefin Alexandra Hinkelmann, Niklas Meise, Timo Hinkelmann, Melvin Krömker und Isabel Schmidt trägt den neuen Küchenchef, Marian Turk, bereits auf Händen.

Das Quartier-Lounge-Team mit (von links) Restaurantchefin Alexandra Hinkelmann, Niklas Meise, Timo Hinkelmann, Melvin Krömker und Isabel Schmidt trägt den neuen Küchenchef, Marian Turk, bereits auf Händen. Foto: Moritz Winde

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7230232?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
USA treten aus Weltgesundheitsorganisation aus
Das Logo der Weltgesundheitsorganisation im europäischen Hauptquartier der Vereinten Nationen in Genf.
Nachrichten-Ticker