Stadttheater Herford: Zweite Saisonhälfte beginnt mit „Aida“ Es geht wieder los

Herford (WB). Als Privatdetektiv Wilsberg zählt Leonard Lansink zu den prominenten TV-Gesichtern. Wer ihn live sehen will, hat dazu am 22. Februar im Stadttheater Gelegenheit. Etwa 100 Karten sind noch vorhanden.

Von Hartmut Horstmann
„Moving Shadows“ heißt das Programm der Mobilés. Geheimnisvoll wird es am 19. März.
„Moving Shadows“ heißt das Programm der Mobilés. Geheimnisvoll wird es am 19. März. Foto: Manfred Linke

„Aida“ am 19. Januar

Nach der Winterpause, die traditionell von der Silvesteraufführung unterbrochen wurde, startet die zweite Saisonhälfte am 19. Januar. Das Landestheater Detmold präsentiert Verdis Oper „Aida“. Ein populärer Stoff – und so ist die Nachfrage erwartungsgemäß groß. Einige Restkarten gebe es aber noch, sagt Stadttheaterleiter Karl-Heinz Rohlf. Mit der ersten Saisonhälfte zeigt er sich sehr zufrieden. Wie in den Jahren zuvor haben speziell die Weihnachtsstücke für großen Zuspruch gesorgt.

Drei Vorstellungen ausverkauft

Drei Aufführungen sind bereits ausverkauft: „My fair Lady“ (1. Februar), „Blackout“ (29. Februar) und „Drei Männer im Schnee“ (25. Januar). Da sich dies bei der Komödie nach dem Roman von Erich Kästner früh abgezeichnet hat, haben die Verantwortlichen für „Drei Männer im Schnee“ einen Zusatztermin vereinbart. Am 13. Februar ist die Schwarz-Weiß-Produktion ebenfalls zu sehen.

Gieseking präsentiert Jahresrückblick

Nicht warten bis zur Abendkasse sollte man beim Ukulele Orchestra of Great Britain (5. Februar) und bei der Komödie „Sonny Boys“ (19. April). Hinzu kommen Aufführungen, die der Theaterleiter für besonders interessant hält – als da wären das Schattenspiel „Moving Shadows“ (19. März) oder „Romeo und Julia“ vom Theater Osnabrück (31. März). Und dann sind da noch die Kabarettisten, die sich angesagt haben. So präsentiert Bernd Gieseking am 31. Januar seinen Jahresrückblick, am 30. April kommt Mathias Richling. Karten gibt es im Theaterbüro unter Tel. 05221/50007.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7168706?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F