Ein Mann aus Hiddenhausen ist auf einen wartenden Audi aufgefahren.
Es kracht an der Tankstellenzufahrt

Herford (WB). Auffahrunfall am Tankstellengelände: Eine 30-jährige Hiddenhauserin war am Mittwoch gegen 16 Uhr mit ihrem weißen Audi auf der Goebenstraße stadtauswärts unterwegs.

Freitag, 02.08.2019, 13:44 Uhr aktualisiert: 02.08.2019, 13:46 Uhr
Zu spät erkannt: Ein Mann aus Hiddenhausen ist auf einen wartenden Audi aufgefahren. Foto: Polizei Herford

In Höhe der Zufahrt zu einem Tankstellengelände musste sie jedoch verkehrsbedingt warten. Ein 23-jähriger Mann aus Hiddenhausen erkannte diese Situation zu spät und fuhr mit seinem Kangoo auf den Audi auf. Beide Autofahrer sowie eine 47-jährige Mitinsassin im Audi verletzten sich nach Angaben der Polizei leicht und wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Der Kangoo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6822638?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Schärfere Corona-Regeln geplant - Lockerungen an Weihnachten
Angesichts weiterhin hoher Corona-Infektionszahlen kommen wohl strengere Regeln in Deutschland.
Nachrichten-Ticker