Kevin Gately vom Rennstall Wöhler ist der Schnellste
1700 Läufer rennen für mehr Gesundheit

Herford (WB). Stolze 1700 Läufer aus 90 Unternehmen auf einer knapp fünf Kilometer langen Strecke – das ist der 4. AOK-Firmenlauf in Herford gewesen. Mittwochabend haben sich die Läufer auf dem Rathausplatz getroffen, um gemeinsam für mehr Gesundheit und das Miteinander im eigenen Betrieb an den Start zu gehen.

Mittwoch, 03.07.2019, 21:20 Uhr aktualisiert: 03.07.2019, 21:26 Uhr
Vor dem fünf Kilometer langen Lauf gibt es auf dem Rathausplatz ein Warm-Up. Zu flotter Musik kommen die 1700 Läufer dabei in Schwung. Foto: Annika Tismer

Schon lange vor dem eigentlichen Startschuss hatten sich die Sportler getroffen und sich mit Schlagrufen, Getränken und vielen Teamfotos auf die Veranstaltung vorzubereitet.

AOK-Firmenlauf in Herford

1/43
  • AOK-Firmenlauf in Herford
Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer

»Die Stimmung ist einfach immer super, ich habe auch noch Freunde mitgebracht«, sagte Christovao Belmira, die bereits zum dritten Mal dabei war.

Ähnlich ging es vielen der Läufer, die sich wenige Minuten vor dem Start an die große Bühne begaben, um sich gemeinsam mit Marc Johänntgen von der AOK aufzuwärmen. Schon wenig später gab es den Startschuss durch Matthias Wemhöner, AOK-Serviceregionsleiter, der die Sportler auf die Strecke über den Wall schickte.

Gerade einmal 17.25 Minuten später war es dann Kevin Gately vom Rennstall Wöhler, der als Erster ins Ziel einlief. »Ich habe gehofft, dass ich unter den Ersten sein werde und bin total glücklich, dass ich sogar der Schnellste war«, sagte er, nachdem ihm Sohn Lennox James (5) gratuliert hatte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6747444?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Früherer NRW-Ministerpräsident Wolfgang Clement tot
Wolfgang Clement starb am Sonntagmorgen in Bonn. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker