Baby-Boom im Herforder Tierpark
Was guckt ihr so?

Herford (WB/mor). Frühlingszeit ist Nachwuchszeit: Der Herforder Tierpark vermeldet etliche Neuzugänge.

Dienstag, 07.05.2019, 12:02 Uhr aktualisiert: 07.05.2019, 12:36 Uhr
Bei den Erdmännchen gab’s Vierlinge. Foto: Moritz Winde

Weißbüscheläffchen, Skuddenschafe, Kaninchen, Erdmännchen und Mufflons haben Familienzuwachs bekommen. Aus dem Beutel des Albino-Kängurus streckt ein Jungtier neugierig seinen Kopf hervor. Es ist aber nicht weiß wie die Mama, sondern grau.

So süß: Nachwuchs im Tierpark Herford

1/12
  • So süß: Nachwuchs im Tierpark Herford
Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde

Auch bei den Wildkatzen geht’s derzeit drunter und drüber. Vor zwei Wochen kamen vier Babys zur Welt, die gerade erst ihre Augen geöffnet haben und auf noch etwas wackligen Pfoten das Revier erkunden.

Aufgepasst: Wer den Kleinen zu nahe kommt, kriegt Ärger mit den Eltern. Lena und Roby können beängstigend fauchen. »Sogar wir Tierpfleger trauen uns nicht länger als nötig in das Gehege«, sagt Zoochef Thorsten Dodt.

Er rechnet in Kürze mit weiteren Bewohnern – unter anderem bei den Luchsen und Füchsen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6593234?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Auf Bürger kommen massive Einschränkungen im Alltag zu
Der Bund will nur noch die Lieferung und Abholung von Speisen für den Verzehr zu Hause erlauben.
Nachrichten-Ticker