Perfektes Wetter beim Saisonstart am Herforder Bismarckturm
Bis zur tollen Aussicht sind es 127 Stufen

Herford (WB). Besser hätte der Start in die neue Bismarckturm-Saison nicht sein können. Bei fast wolkenlos sonnigem Frühlingswetter war das Herforder Wahrzeichen am Sonntag Anziehungspunkt für viele Wanderer im Stuckenberg.

Montag, 08.04.2019, 14:11 Uhr aktualisiert: 08.04.2019, 14:14 Uhr
Waren überrascht vom tollen Ausblick aus 23 Metern Höhe: Die Doppelkopfgruppe aus dem Kreis Arnsberg um ihren Teamchef Franz-Josef Spitthoff (rechts), die die 127 Stufen des Bismarckturmes zum Saisonstart bewältigte. Foto: Siegfried Huss

»Der Bismarckturm ist ansprechend instand gesetzt worden. Ich hatte einen tollen Ausblick. Obwohl es leicht diesig war, konnte ich viel von der näheren Umgebung sehen«, berichtete Franz-Josef Spitthoff (55), der gemeinsam mit seinem Doppelkopf-Team aus dem Kreis Arnsberg als einer der Ersten die 127 Stufen des Turms bewältigte.

Musiker singt zum Saisonauftakt

Viele Besucher fragten bei Mitgliedern des Freundeskreises nach der Bedeutung des 1906 gebauten Bismarckturmes. Eine am Eingang angebrachte Gedenktafel, sorgte da schnell für Klarheit: »Erbaut worden ist der Bismarckturm in Dankbarkeit und Anerkennung für die Einigung des Deutschen Reiches 1871 durch Reichskanzler Otto Fürst von Bismarck, Ehrenbürger der Stadt Herford«, steht dort zu lesen.

Zum Saisonauftakt am Sonntag gab sich außerdem André Deiniger die Ehre. Der Musiker kam mit einer 12-saitigen Akustikgitarre und schaffte es mit kräftiger Stimme mühelos und ohne technische Unterstützung, die Gäste auf dem Gelände »rockig« und »balladig« zu unterhalten. Das Denkmal ist bis Oktober an jedem ersten und dritten Sonntag, sowie an den Feiertagen geöffnet, jeweils von 11 bis 17 Uhr.

Am 16. April treffen sich die Mitglieder des Vereins im Gästezentrum der Herforder Brauerei. Das Unternehmen unterstützt den Verein schon lange bei der Mitgliederwerbung und stiftet dafür jährlich zwei Plätze in einem Heißluftballon. Anmeldungen werden unter Telefon 05221/81776 entgegen genommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6528594?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Dramatische Zahlen: Ab Samstag strengere Corona-Regeln für Espelkamp
Die Coronazahlen in Espelkamp sind unverändert hoch. Aus dem Rathaus kam daher zum Wochenende ein erneuter, eindringlicher Appell, die privaten Kontakte auf den eigenen Haushalt zu minimieren.
Nachrichten-Ticker