Leiche im Herforder Hochhaus entdeckt – Obduktion erfolgt noch
Nach Großbrand: Vermisste wohl tot

Herford (WB/mor). Die 72-Jährige, die nach einem Hochhausbrand in Herford als vermisst galt, ist wohl tot. Eine Leiche war in dem Gebäude gefunden worden. Eine Obduktion soll Gewissheit bringen.

Donnerstag, 04.04.2019, 19:09 Uhr aktualisiert: 04.04.2019, 19:46 Uhr
Erst am Donnerstag konnte das Feuer in dem Herforder Hochhaus gelöscht werden. Foto: Moritz Winde

Großbrand: Der Tag danach

1/19
  • Großbrand: Der Tag danach
Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde
  • Foto: Moritz Winde

»Nach der Übergabe des Brandortes an die Polizei gelang es im Verlauf des heutigen Tages gemeinsam mit den Einsatzkräften der Feuerwehr einen Teil der obersten Etage unter Sicherungsvorkehrungen näher zu betrachten«, teilte die Polizei am Donnerstagabend mit.

»Die Brandermittlungen ergaben am späten Abend dann den Fund eines weiblichen Leichnams unter den Trümmern.« Die Brandstelle bleibe weiterhin beschlagnahmt. Die Ermittlungen werden am Freitag fortgeführt.

Das Schicksal der vermissten 72-jährigen Bewohnerin war lange Zeit ungewiss. Zuvor hatte es noch Hoffnung gegeben, dass die Frau den Brand überlebt haben könnte. Demnach war die Polizei einem Hinweis nachgegangen, wonach die Seniorin am Dienstagabend in ein Taxi gestiegen sei.

Am Mittwochmorgen war der Brand in der Dachgeschosswohnung der Frau ausgebrochen. Erst am Donnerstag konnte das Feuer gelöscht werden. Das Gebäude ist wohl nicht mehr zu retten. »Das viele Löschwasser ist in die unteren Etagen gesickert. Die Decken sind durchgeweicht und das Haus wird wohl nicht zu retten sein«, erklärte Michael Stiegelmeier, Leiter der Feuerwehr Herford. Erst am Donnerstag konnte das Feuer gelöscht werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6519486?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Komiker Karl Dall im Alter von 79 Jahren gestorben
Karl Dall ist tot.
Nachrichten-Ticker