Stadt Herford legt Anmeldezahlen der weiterführenden Schulen vor
KMG wieder vierzügig

Herford (WB/bex). In diesem Jahr wechseln etwas weniger Schüler in die 5. Klassen der weiterführenden Schulen als im vergangenen Jahr. Die Stadt hat jetzt die Anmeldezahlen vorgelegt.

Freitag, 05.04.2019, 08:00 Uhr aktualisiert: 05.04.2019, 09:28 Uhr
Waren zum laufenden Schuljahr 2018/19 noch 663 Fünftklässler eingeschult worden, sind es in diesem Jahr 640 – etwa eine Schulklasse weniger. Foto: dpa

Waren zum laufenden Schuljahr 2018/19 noch 663 Fünftklässler eingeschult worden, sind es in diesem Jahr 640 – etwa eine Schulklasse weniger. Im Sommer werden das Friedrichs-Gymnasium und das Ravensberger Gymnasium wieder mit drei Eingangsklassen starten, das Königin-Mathilde-Gymnasium mit 4.

Im vergangenen Jahr hatte es eine besondere Situation gegeben: Da das KMG wegen eines Umbaus entlastet werden musste, wurden RGH und FGH ausnahmsweise vierzügig, das KMG dreizügig. Die Bezirksregierung in Detmold hatte diesem Vorschlag der Stadt und der Schulleitungen damals zugestimmt. Dauerhafte Vierzügigkeit ist aufgrund der Raumkapazitäten an FGH und RGH aber gar nicht möglich, zumal jetzt noch die Schwierigkeiten wegen der gesperrten Fachräume am RGH hinzukommen .

67 Anmeldungen an der Gesamtschule

Für das kommende Schuljahr sieht es wie folgt aus: Für das Friedrichs-Gymnasium liegen 90 Anmeldungen vor, für das Ravensberger Gymnasium 93 und das Königin-Mathilde-Gymnasium 112. Die Gesamtschule Friedenstal startet im Schuljahr 2019/20 voraussichtlich mit drei Eingangsklassen. Hier haben sich 67 Kinder angemeldet. Die Realschulen bilden wie bisher auch insgesamt zehn Klassen im Jahrgang 5.

Das heißt, die Ernst-Barlach-Realschule kann Kinder in vier Klassen (108 Anmeldungen) aufnehmen, die Geschwister-Scholl-Realschule (93) und die Otto-Hahn-Realschule (77) jeweils in drei Eingangsklassen. »Für alle Kinder steht ein Schulplatz mit dem gewünschten Bildungsgang zur Verfügung«, heißt es aus der Schulverwaltung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6518972?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Als Arminia Rapolder wegschoss
Erst zusammen aufgestiegen, dann sorgten Mathias Hain und Co. für das vorzeitige Trainer-Aus von Uwe Rapolder (hinten) in Köln. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker