Polizei sucht nach zwei Frauen – 72-Jährige wird Opfer eines Trickbetruges
Als »Heilerin« ausgegeben

Herford (WB). Die Polizei sucht nach zwei Frauen, die im Verdacht stehen, Trickbetrügerinnen zu sein. Sie sollen eine 72-Jährige aus Herford um mehrere tausend Euro und zwei Goldketten gebracht haben.

Montag, 01.04.2019, 14:22 Uhr aktualisiert: 01.04.2019, 14:36 Uhr
Symbolfoto. Foto: Hannemann

Zu dem Diebstahl soll es laut Mitteilung der Polizei am Samstag um 11 Uhr gekommen sein. Eine 72-Jährige aus Herford befand sich gerade auf dem Weg zum Friedhof, als sie von zwei bislang unbekannten Frauen auf Russisch angesprochen wurde.

Die Rentnerin wurde in ein Gespräch verwickelt, in dessen Verlauf sich eine der Frauen als »Heilerin« ausgegeben haben soll. Diese Frau wird auf ein Alter von etwa 40 Jahren geschätzt. »Sie könne Schaden von der Familie abwenden, da andernfalls ein Angehöriger bald sterben würde. Dazu müsse sie ein Ritual anwenden«, teilt die Polizei über den Gesprächsverlauf mit.

Beute in ein Tuch gewickelt

Gemeinsam mit einer zweiten Frau, die etwa 50 Jahre alt war, brachte die »Heilerin« die Seniorin dazu, zu ihrer Wohnung zu gehen. Die 72-Jährige händigte den Frauen Bargeld sowie zwei Goldketten aus, die diese im Rahmen des angeblichen »Rituals« in ein Tuch wickelten. Das Tuch erhielt die Herforderin dann zurück.

Nachdem die Frauen sich verabschiedet hatten, kamen der Herforderin Zweifel und sie stellte fest, dass sich in dem Tuch nur Papierschnipsel befanden. Geld und Ketten waren verschwunden.

Die beiden Frauen sprachen ausschließlich Russisch und waren beide etwa 1,70 Meter groß. Die jüngere von beiden war bekleidet mit einer Jeanshose und einer rosafarbenen Jacke, sie trug ihre blonden Haare kurz. Die etwas ältere Frau war vollschlank, trug eine schwarze Jacke und hat kurze schwarze Haare. Die Polizei gibt den entstandenen Schaden mit 3500 Euro an. Hinweise nimmt die Direktion Kriminalität unter 05221/8880 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6511858?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Trier: Auto erfasst und tötet zwei Menschen in Fußgängerzone
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr nahe der Fußgängerzone in Trier.
Nachrichten-Ticker