Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls in Herford
Mit Bierflasche auf dem Rad

Herford (WB). Vermutlich unter Alkoholeinfluss ist ein Radfahrer am Dienstag kurz nach 15 Uhr auf der Engerstraße gegen ein Auto gestoßen und dabei gestürzt. Er soll sich laut Zeugen wieder aufgerappelt und dann mit seinem Rad weggegangen sein.

Donnerstag, 07.03.2019, 11:12 Uhr aktualisiert: 07.03.2019, 11:16 Uhr
Symbolfoto. Foto: dpa

Nach Angaben der Polizei bog ein 57-jähriger Mindener mit seinem Renault Twingo von der Heidestraße nach rechts auf die Engerstraße ab. Zeitgleich überquerte der etwa 40-jährige Radfahrer die Fahrbahn von der gegenüberliegenden Straßenseite aus.

Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Mann von der linken Seite gegen den Wagen fuhr. Laut Zeugenaussagen soll der Radler eine Bierflasche in der Hand gehabt haben. Der Mann mit einem grünen Basecap und einem Rucksack schob sein stark beschädigtes Rad in Richtung Enger davon.

Die Polizisten erfuhren außerdem, dass der flüchtige Radfahrer deutlich nach Alkohol gerochen haben soll. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Die Polizei sucht weitere Zeugen und den Radfahrer. Hinweise unter der Rufnummer 05221/8880.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6454729?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Neuhaus glaubt an „mächtig Stimmung“
Uwe Neuhaus (links, mit Assistent Peter Nemeth) setzt auf die Hilfe der Fans. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker