Aktion »Bahnhofscheck«: Grünenpolitiker am 6. März in Herford
Anton Hofreiter besichtigt Herforder Bahnhof

Herford (WB). Anton Hofreiter, Vorsitzender der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, kommt am Mittwoch, 6. März, um 14.20 Uhr zu einem Kurzbesuch zum Herforder Bahnhof (Ankunft: Gleis 1). Anlass: Die Aktion »Bahnhofscheck«, die gegenwärtig vom Bezirksverband der Grünen durchgeführt wird.

Montag, 04.03.2019, 09:00 Uhr
Anton Hofreiter. Foto: Stefan Kaminski

Bei dieser Aktion geht es um die Bewertung der Bahnhöfe in Ostwestfalen-Lippe nach einem einheitlichen Leitfaden in Hinblick auf Aufenthaltsqualität, Zustand, Barrierefreiheit, Angebot/Funktionalität, Anbindung und städtebauliches Umfeld. Die Bewertung des Herforder Bahnhofs wird von Mitgliedern des grünen Stadtverbandes durchgeführt und Anton Hofreiter bei seinem Kurzbesuch übergeben.

Besuch mehrerer Bahnhöfe

Der Biologe Anton Hofreiter (49) ist seit 2005 Mitglied des Bundestages und hat sich in der Vergangenheit als ausgewiesener Verkehrsexperte und als Vorsitzender des Bundestags-Ausschusses für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung einen Namen gemacht.

An diesem Tage wird er neben Herford auch die Bahnhöfe in Bielefeld, Brake und Lage besuchen und sich ein Bild von Qualitätsstand der ostwestfälisch-lippischen Bahnhöfe machen.

Dialog möglich

Interessierte haben die Möglichkeit, Anton Hofreiter kurz auf dem Bahnhof zu treffen und ihre Anregungen auch den anwesenden Mitgliedern der Herforder Grünen zu übermitteln.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6439729?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514620%2F
Tönnies bereitet Neustart vor
Leere Lkw-Anhänger stehen auf dem Betriebsgelände von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Das Fleischwerk ist nach dem Corona-Ausbruch seit dem 20. Juni geschlossen. Die Wiederaufnahme der Produktion könnte womöglich in der kommenden Woche schrittweise erfolgen. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker