Viele Osterfeuer lodern im Kreis Herford An der Werre brennt’s

Herford (WB). Mit einem großen Osterfeuer hat der Kanu-Klub Herford den Winter verabschiedet. Auch in anderen Städten des Kreises brannte es vielerorts lichterloh. Der Frühling kann kommen.

Von Laura Wittland
Pünktlich und mit Countdown um 18 Uhr entzünden die Veranstalter das Osterfeuer am Kanu-Klub in Herford, das auch Zuschauer vom gegenüberliegenden Werreufer betrachten.
Pünktlich und mit Countdown um 18 Uhr entzünden die Veranstalter das Osterfeuer am Kanu-Klub in Herford, das auch Zuschauer vom gegenüberliegenden Werreufer betrachten. Foto: Thomas Meyer

Gespannt stehen ein paar Kinder um den hohen Stapel aus Holz und Stroh und warten, dass ihre Fackel von der Feuerwehr entzündet wird. Nach einem kurzen Countdown ist das Kanu-Klub-Feuer an der Werre entfacht. Schon nach wenigen Augenblicken steht schnell der gesamte, etwa 2,50 Meter hohe Stapel in Flammen.

Mit einer großen Ostereier-Suche auf dem Gelände des Kanu-Klubs kamen die kleinen Gäste bereits am Mittag des Ostersonntags auf ihre Kosten. Neben vielen kleinen Überraschungen warteten drei goldene Eier darauf, von den Kindern gefunden zu werden. 

Osterfeuer Herford

Osterfeuer Hiddenhausen

Osterfeuer Bünde

Osterfeuer Rödinghausen

Osterfeuer Enger

Osterfeuer Spenge

Osterfeuer Vlotho

Osterfeuer Löhne

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.