Vorfall im Bahnhof Herford Nach gefährlicher Körperverletzung: Polizei sucht vier Tatverdächtige

Bielefeld/Herford/Espelkamp (WB). Die Polizei sucht mit Fotos nach vier Männern. Sie sollen im April einen 19-Jährigen im Bahnhof in Herford geschlagen und verletzt haben.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Am frühen Samstagmorgen des 22. April kam es zu der Auseinandersetzung zwischen der Gruppe und dem jungen Mann aus Espelkamp.

Die vier Täter schlugen und traten laut Polizei auf den Geschädigten ein. Einer der Täter benutzte zudem einen Gürtel als Schlagwerkzeug und schlug mehrfach mit voller Wucht mit der Schnalle auf den Geschädigten ein.

Die Täter machten weiter, obwohl sich die Freundin und mehrere Passanten in die Sache einschalteten.

Im Anschluss flüchteten sie mit dem Zug in Richtung Bielefeld.

Der 19-Jährige wurde an der Schläfe verletzt und erlitt eine blutende Wunde.

Die Täter sind 20 bis 25 Jahre alt, schlank und etwa 1,70 bis 1,78 Meter groß.

Hinweise nimmt die Polizei Münster unter 0800/6888000 entgegen.

Kommentare

Lächerlich

"Die Täter sind 20 bis 25 Jahre alt, schlank und etwa 1,70 bis 1,78 Meter groß."

Das es sich hierbei nicht um autochthone Einwohner namens Peter, Uwe, Karl und Dirk handelt wird von Ihnen mal wieder elegant verschwiegen.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.