Freibadsaison startet trotz kühler Temperaturen Neue Tarife bei stabilen Preisen

Herford (WB). Darf man den Wetterprognosen glauben, schnellen zum Start in die Freibadsaison an diesem Samstag, 6. Mai, die Temperaturen in die Höhe. Auch wenn sie die Wassertemperatur von 24 Grad wohl noch nicht erreichen werden. Sogar etwas Sonnenschein stellen die Meteorologen in Aussicht.

Von Klaus Münstermann
Freuen sich auf den Start in die Freibadsaison (von links): Markus Diering (Leiter Herforder Bäderbetriebe), Christian Henke (Badleiter Im kleinen Felde) und Mitarbeiter Jens Hebrock. Am Samstag, 6. Mai, geht es um 9 Uhr los.
Freuen sich auf den Start in die Freibadsaison (von links): Markus Diering (Leiter Herforder Bäderbetriebe), Christian Henke (Badleiter Im kleinen Felde) und Mitarbeiter Jens Hebrock. Am Samstag, 6. Mai, geht es um 9 Uhr los. Foto: Klaus Münstermann

Von 9 Uhr an sind »Im kleinen Felde« Badegäste willkommen. »Trotz der bislang wenig einladenden Witterung wollten wir die Öffnung nicht verschieben«, sagt Markus Diering, Leiter der Herforder Bäderbetriebe.

Der durch einen Arbeitsunfall und Krankheit kurzfristig entstandene Personalengpass hält Diering und seine zwölf Stammkräfte ebenfalls nicht davon ab. »Das Team ist hoch motiviert und jeder geht bis an seine Grenzen. Aber passieren darf jetzt nichts mehr«, sagt Diering, dem derzeit vier Vollzeitmitarbeiter fehlen.

Von acht Lehrlingen stehen zwei nach bereits erfolgreicher Theorieprüfung Ende Juni vor dem Abschluss zur Fachkraft für Bäderbetriebe. Diering hofft, dass die beiden vom 1. Juli an voll einsteigen können.

»Unsere Preise bleiben stabil und wir erfüllen den wiederholt geäußerten Kundenwunsch von Familientarifen«, sagt Markus Diering. Eine Monatskarte für Familien ist vom Kauf an 30 Tage lang gültig und kostet 45 Euro. Die Personenzahl ist dabei unbegrenzt. Für eine Familien-Saisonkarte sind 150 Euro zu zahlen.

Das Freibad »Im kleinen Felde« schließt täglich um 19 Uhr. Geöffnet wird montags um 13, dienstags um 8, mittwochs bis freitags um 6 sowie samstags, sonntags und an Feiertagen um 9 Uhr.

Am letzten Mai- sowie am ersten Juli-Wochenende ist wegen Schwimmwettkämpfen kein Badebetrieb möglich. Die Saison endet am 3. September, weil die benachbarte Eishalle ihren Betrieb am 1. September wieder aufnimmt.

Im Freibad in Elverdissen läuft die Saison vom 13. Mai bis 10. September. Dort sind Badegäste montags bis freitags von 14 bis 20 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen statt wie bislang von 11 Uhr an von 13 bis 19 Uhr willkommen. Innerhalb der Sommerferien gelten erweiterte Zeiten.

Markus Diering weist zudem darauf hin, dass im H2O das Frühschwimmen ab Montag, 8. Mai, entfällt. Vom 3. bis 10. September ist das gesamte Bad wegen Revision geschlossen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.