Der Hype ist vorbei – Kanzlerkandidat auf dem Alten Markt in Herford – mit Video SPD-Vorsitzender Schulz spricht vor 400 Besuchern

Herford (WB/as). SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat in Herford Wahlkampf gemacht. Vor 400 Besuchern auf dem Alten Markt stellte der SPD-Bundesvorsitzende das Thema »Soziale Gerechtigkeit« in den Mittelpunkt seiner Rede.

Martin Schulz (rechts) während seiner Rede in Herford.
Martin Schulz (rechts) während seiner Rede in Herford. Foto: Oliver Schwabe

An den Inhalten hat sich bei Schulz also nichts geändert. Aber der Schulz-Hype ist vorbei, das konnte man in Herford auch am Applaus spüren. »Martin, Martin« rief niemand.

Später war Schulz auch noch im Bielefelder Unternehmen Torwegge zu Gast.

Mehr lesen Sie in der Wochenendausgabe des WESTFALEN-BLATTES (6./7. Mai) sowie in der Lokalausgabe Herford.

Interaktiv und informativ – die NRW-Wahl im Internet

Die NRW-Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen verspricht sehr spannend zu werden. Bei jüngsten Umfragen liegen SPD und CDU gleich auf. Mit einer Themenseite im Internet führt das WESTFALEN-BLATT auf den Wahlsonntag am 14. Mai hin – interaktiv und informativ. Wie sähe die Sitzverteilung auf Grundlage verschiedener Umfragen aus? Wen hätten die Menschen lieber als Ministerpräsidenten? Welches Ergebnis wirft der Koalitionsrechner aus? Wir liefern die Antworten auf diese Fragen. Und am 14. Mai selbst ist der Ergebnisdienst für alle Wahlkreise besonders spannend. Zudem haben wir viele Beiträge auf der Sonderseite zusammengestellt – zum Beispiel unsere Interview-Serie mit den Spitzenkandidaten: westfalen-blatt.de/nrw-wahl

Kommentare

Martin Schulz ein wahrer Macher

Habe Herrn Schulz in Herford erleben dürfen. Er versprüht eine unheimliche Energie, fantastisch. Er wird der neue Kanzler...da bin ich fest von überzeugt

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.