Herforder (49) hat in Enger eine Wohnung ersteigert – Engeraner (28) will ihn nicht ins Haus lassen
Mit Schreckschusspistole bedroht

Enger (WB/kawe) -

Ein 28-jähriger Engeraner musste am Montag der Polizei zwei Schreckschusswaffen und seinen kleinen Waffenschein aushändigen. Zuvor soll der Mann einen 49-Jährigen aus Herford bedroht haben.
Dienstag, 04.05.2021, 10:22 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.05.2021, 10:22 Uhr
Mit einer vorgehaltenen Schreckschusspistole soll ein Engeraner einen Herforder bedroht haben. Foto: dpa
Eigentlich wollte er nur in seine gerade neu erworbene Wohnung in der Goethestraße in Westerenger. Doch an der Haustür wird ein 49-jähriger Mann aus Herford plötzlich mit einer Waffe bedroht. Der Schreck beim Blick in den Lauf sitzt tief. Später stellt sich heraus, dass es sich um eine Schreckschusspistole handelt.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7948558?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7948558?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514624%2F
BVB feiert Pokalsieg nach Sieg gegen Leipzig
Dortmunds Top-Stürmer Erling Haaland hebt den Pokal in die Höhe. Der BVB hat den DFB-Pokal zum fünften Mal gewonnen.
Nachrichten-Ticker